ÖSTERREICH-INFO

MöDLING


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 20303

PLZ: 2340

Vorwahl: 02236

Seehöhe: 228m

Internet: Homepage

Mödling



Diese bezaubernde Stadt wird zurecht als Perle des Wienerwaldes bezeichnet. Mödling hat für den wundervollen Blumenschmuck schon mehrfach Preise gewonnen. Die Fußgängerzone im Stadtzentrum war eine der ersten in Österreich und wurde zum Vorbild für andere Städte. Es hat sich eine interessante Gastronomie-Szene entwickelt und auch das Angebot an kulturellen Veranstaltungen kann sich sehen lassen. Altstadterhaltung, Denkmal- und Ortsbildpflege werden in Mödling besonders sorgfältig betrieben. Mödling zog und zieht noch immer viele Künstler an. Franz Schubert, Richard Wagner, Franz Grillparzer, Johann Nestroy, Ferdinand Waldmüller, Ludwig van Beethoven, Oskar Kokoschka, Anton Wildgans, H.C. Artmann, J.M. Simmel, Erich Sokol. um nur einige zu nennen, holten sich hier Inspirationen. Und Ferdinand Raimund nannte diese Stadt liebevoll „Die österreichische Schweiz“. Spitalskirche, Karner, Pfarre St. Othmar, Beethovenhaus, Posthof, Waisenkirchen, Husarentempel (Österreichs erstes Kriegerdenkmal), Ruine Mödling einst Sitz der Babenberger, Schwarzer Turm, diverse Gedenkhäuser. Museum der Stadt (Naturkunde, Urgeschichte, Frühgeschichte Awaren-Sammlung, Geschichte von der Urzeit zur Neuzeit, Sonderausstellungen, Volkskundemuseum). Im Freizeitzentrum Mödling befindet sich ein Freibad. 800 m2 Schwimmbecken, 9000 m2 Liegewiese, 2 Kinderbecken, Hupfburg und Gastronomie, Hallenbad mit Riesenrutsche, Sauna, Fitneß- und Schönheitspflege, Restaurant etc. Möglichkeit zum FKK. Solarium, Fitneßcenter. 11 Tennisplätze, 4 Hallentennisplätze, öff. Sportplatz. 1 Langlaufloipe (4km). Eisstockschießen, Kunsteislaufplatz. Unmittelbar vor den Toren der Stadt liegt der Wienerwald, der zum Wandern einlädt. Der Liechtenstein, die malerische Brühl und das Anningergebiet sind beliebte Ausflugsziele. Insgesamt stehen 83km bestens markierte Wanderwege zur Verfügung. Wandernadelvergabe. Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih. Fliegen-, Raub- und Friedfischen. Botanischer Lehrpfad, Pilze. Hobbykurse, Kletterkurse. In gemütlichen Heurigenkellern und Buschenschenken kann man ein Vierterl vom Mödlinger Hauerwein genießen. Am schönsten aber ist es im Sommer, in gepflegten Gärten unter alten Nußbäumen oder Linden zu sitzen. Bauernmarkt jeden Freitag vor dem Rathaus, Einer der vielen Veranstaltungen ist der Maitanz am Schrannenplatz, bei dem auch die Musik nicht zu kurz kommt. Weitere traditionelle Veranstaltungen sind der Faschingsumzug, „Int. Wienerwald Drei Tage Wanderung“ im August, Mödlinger Weinfest im August und der Jahrmarkt im Oktober. Mödling im Advent ist märchenhaft romantisch und stets ein schönes Erlebnis, Adventmarkt in der Altstadt, riesiger Adventkalender im Posthof, Schnauferlfahrt, Egerländer-Kroppe (über 100 Jahre alt). Mehrzweckhalle. Mödlinger Bühne, Bühne Mayer. Öff. Leihbücherei. Kino.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Kino, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Aussichtswarte, Museum, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Wandernadelvergabe, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Pilzgebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Möglichkeiten zu FKK, Hallenbad, Hotelhallenbad, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Hobbykurse, Kletterkurse/-wand, Radwandergebiet, Radverleih, Heurigenkeller, Buschenschank, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,