ÖSTERREICH-INFO

STATZENDORF


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1425

PLZ: 3125

Vorwahl: 02786

Seehöhe: 289m

Statzendorf



Als Weinbaugemeinde bestens bekannt bietet der freundliche Heurigenort eine ideale Sommerfrische für die ganze Familie. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die spätbarocke Pfarrkirche Hl. Markus, der Pfarrhof, die Filialkirche Hl. Pankratius, sowie schöne Marterln mit Hinterglasmalereien. Sportlich Ambitionierte finden 3 Tennisplätze und einen öffentlichen Sportplatz. Die weiten und sonnigen Aulandschaften oder der nahe gelegene Dunkelsteiner Wald sind ideale Gebiete für ausgedehnte Wanderungen oder Ausfahrten mit dem Rad. Rundwanderwege sowie Spaziergänge zum Wildgehege, in welchem die Gäste, wenn sie Glück haben, Damwild, Rotwild und Mufflons beim Äsen beobachten können, sind ebenfalls beliebte Ausflugsziele. Mit dem Auto ist es ein Katzensprung in die historische Stadt Herzogenburg. Bei dieser Gelegenheit darf ein Besuch im Augustiner-Chorherren-Stift auf keinen Fall versäumt werden. Auf Grund der üppigen Waldflächen rund um Statzendorf wird hier auch gerne nach Pilzen und Beeren gesucht. Als Hobbykurse bei eventuellem Schlechtwetter wird Malen angeboten. Besonders stolz sind die Statzendorfer aber auf ihr reichliches Weingebiet und die Situlaweine. Dieser kann das ganze Jahr über in den gemütlichen Heurigenkeller und Buschenschenken genossen werden. Gerne wird auch der Abhofverkauf landw. Produkte in Anspruch genommen. Ein reges Vereinsleben sorgt für Unterhaltung und Abwechslung. Mehrzweckhalle, Gemeindeleihbücherei. Feuerwehrfest und Sportfest im Sommer.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Pilzgebiet, Beerengebiet, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Hobbykurse, Radwandergebiet, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet,