ÖSTERREICH-INFO

LORETTO


Bundesland:
Burgenland

Einwohner: 317

PLZ: 2443

Vorwahl: 02255

Loretto



Ein herrlich ruhiger Erholungsort am waldreichen Nordwesthang des Leithagebirges. Die kleinste Marktgemeinde Österreichs verfügt über einen Anger von einmaliger Schönheit. Die in der Ortsmitte gelegene Anlage ist eine mit Blumen geschmückte Grünfläche von ca. 2 ha Größe, wie sie kaum in einer anderen Gemeinde Österreichs zu finden ist. Eine Augenweide der besonderen Art ist auch die mit Fresken und Skulpturen reich verzierte, zweitürmige Wallfahrtskirche mit Kloster, Gnadenkapelle, div.Pestsäulen, Biotop. 5 Tennisplätze und einen Fußballplatz findet man hier. Loretto ist ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen ins Leithagebirge, zur Dreifaltigkeitskapelle und zum Teufelsloch (unterirdischer Römersteinbruch). Radfahr- und Ausrittmöglichkeiten. Viele Gäste kommen aber einzig und allein nur zum Schwammerlsuchen in diese waldreiche Gegend. Reichlich Beeren kann man im Herbst finden. Am 1.Mai findet die traditionelle Fahrzeugweihe statt. Weiters gibt es verschiedene Kirtage in Loretto, sowie die Sonnwendfeier im Juni, ein Pfarrfest im Juli und das Seniorenfest zu Weihnachten. Die Schüler der Volksschule führen gerne ein Theaterstück auf. Mehrzweckhalle, öff.Pfarrleihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Reitsportmöglichkeit, Ausrittmöglichkeit, Pilzgebiet, Beerengebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwandergebiet, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,