ÖSTERREICH-INFO

MATTERSBURG


Bundesland:
Burgenland

Einwohner: 6312

PLZ: 7210

Vorwahl: 02626

Seehöhe: 256m

Mattersburg



Mattersburg die freundliche Stadt und wichtigster Verkehrsknotenpunkt am Osthang des Rosaliengebirges. Erstes Kulturzentrum Österreichs. Sie wird 1202 erstmals als „Villa Martini“ urkundlich erwähnt. Im 13. Jhd. Stammsitz der Grafen von Mattersdorf und im 14. Jhd. erhält sie das Marktrecht. 1924 Namensänderung von Mattersdorf auf Mattersburg und 1926 Stadterhebung. Wahrzeichen der Stadt ist die alte Steinbogen-Eisenbahnbrücke (250m lang) aus der Mitte des 19. Jhd., die heute noch ihren Dienst tut. Besonders sehenswert ist auch die gotische Wehrkirche zum Hl. Martin aus dem 15. Jhd. mit barocker Einrichtung. Historischer Ortskern. Halterkreuz am Stadtpark. Kriegerkapelle, Berger-Kapelle, Pestsäule (1714). Die Wehrkirche ist von einer Wehrmauer mit Schießscharten umgeben. Soldatenfriedhof. Das Ghetto und die Synagoge der Juden wurde 1940 zerstört und der Tempelschatz verschleppt. Jüdischer Friedhof: Es wurden alle Grabsteine und Bruchstücke 1966 im Friedhof zu Schauwänden zusammengestellt. Bildstöcke. Modernes Freischwimmbad mit solarbeheiztem Bassinbad und Wasserrutsche. Sauna, Solarium, Fitneßcenter. 10 Tennisplätze, Fußballplatz, Kunsteislaufplatz. Wandermöglichkeiten und Wandernadelvergabe auf dem Bildstockwanderweg. Gut markierte und ausgebaute Radwege führen durch die Rosalia Region. Auch die Reitschule freut sich auf den Besuch der Urlauber. Die Schul- und Einkaufsstadt ist auch idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Tagesausflüge in die nähere Umgebung. Schießsportzentrum mit allen Disziplinen. Buschenschenken, Abhofverkauf landw. Produkte. Faschingsumzug, Stadtfest/Juni, Sporthalle, Bücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Kino, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Wandernadelvergabe, Fitneßparcours, Reitsportmöglichkeit, Reitschule, Ausrittmöglichkeit, Kutschenfahrten, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eislaufplatz, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Hobbykurse, Schießsport, Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih, Buschenschank, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,