ÖSTERREICH-INFO

STEINBERG-DöRFL


Bundesland:
Burgenland

Einwohner: 1237

PLZ: 7453

Vorwahl: 02612

Seehöhe: 263m

Steinberg-Dörfl



Die im Herzen des Burgenlandes liegende Gemeinde ist einen Urlaub oder einen Tagesausflug wert. Das Rabnitztal zählt zu den landschaftlich schönsten Teilen des mittleren Burgenlandes. Spätgotische Pfarrkirche Hl. Wenzelslaus in Steinberg, Filialkirche Hl. Michael in Dörfl, Wallfahrtskirche Maria Bründl, Alte Schmiede (Hinterglasmalerei). Steinberg-Dörfl ist der Geburtsort des Textdichters Prof. Dr. Josef Görlich. Weiters sind die Blaudrucke des Färbermeisterbetriebes von Josef Koo einzigartig in Österreich. Die Einwohner der ruhigen Gemeinde vergnügen sich auf der automatischen Kegelbahn oder auf dem öffentlichen Sportplatz. Wandern und die Natur genießen in Maria Bründl. Idyllisch im Wald eingebettet kann man hier das seltene Zusammenspiel von stiller Andacht und Natur in der Waldeinsamkeit erleben. Der schöne Kreuzweg ist mit Hinterglasbildern angelegt. Auch mit dem Rad bietet sich die Möglichkeit Tagesausflüge in die herrliche Umgebung zu machen. Die Gäste verbringen hier erholsame Tage beim Fischen oder beim Pilze- und Beerensammeln bei mildem pannonischem Klima. Interessant für alle sind die Spezialangebote mit Tontaubenschießen, Jagdparcour, Kleinkaliber und Rollhase. Das Brauchtum wird hier noch gepflegt wie einst in alten Zeiten. Kulturell wird hier den Gästen einiges geboten. So zum Beispiel: 2 Kirtage, einer im September in Dörfl und einer im Oktober in Steinberg. Faschingsumzug. Gemeinde-Leihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Hotels, Restaurants/Gasthäuser, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Pilzgebiet, Beerengebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Kegelbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Schießsport, Radwanderwege, Radwandergebiet, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,