ÖSTERREICH-INFO

SANKT ULRICH IM MüHLKREIS


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 587

PLZ: 4120

Vorwahl: 07282

Sankt Ulrich im Mühlkreis



Am westlichen Ausläufer des Wimbergs gelegen, sieht man dem heute rein land- und forstwirtschaftlich genutzten Grünland mit hervorragendem Hopfenanbau nicht an, welch große Bedeutung es einst gehabt hat. Im heutigen Wohnsiedlungsraum, wurde auf dem deutlich erkennbaren Hügel im 11./12. Jh. eine der ersten Burgen des Mühlviertler Hügellandes errichtet. Die Burg wurde vom Adelsgeschlecht der Schallenberger erbaut und von den Hussiten im 15 Jh. zerstört, ebenso wie die ehemalige Kirche. Nach der Zerstörung stand die Kirche lange als verfallenes Bauwerk. Seit dem Abbruch des Langhauses (1870) existiert von der Kirche nur mehr das Presbyterium. Von der Bevölkerung 1976 renoviert, ist die heutige Ulrichskapelle mit Inschrifttafel „Sitz der Schallenberger“ die letzte Zeugin der einstigen Bedeutung von St. Ulrich. 2 Tennisplätze, 2 überdachte Asphaltbahnen, Sportplätze, und im Winter eine gutgespurte Loipe und Eisstockbahnen sind die sportlichen Treffpunkte der Bevölkerung. Ein Paradies auch für Wandervögel, schöne Wanderwege mit Aussichtspunkten und der Mittellandweg 150 führt durchs Gemeindegebiet. Die Radfahrer finden Anschluß aufs OÖ-Radwegnetz und kommen daher auch auf ihre Kosten. Wie es sich für eine ländliche Gemeinde gehört, gibt es Damwild im Wildgehege zu bestaunen und auch die Gesundheit kommt mit Saunamöglichkeiten und dem beliebten Heubad im Gasthaus” Lang” nicht zu kurz. Die Ortsbauernschaft veranstaltet Kurse nach Vereinbarung und die Landwirte freuen sich über die Beliebtheit des Abhofverkaufes ihrer biologischen Produkte. Jagdmöglichkeit für Gäste. Gefeiert wird zu jeder Jahreszeit, aber das größte Fest ist das 3-tägige Feuerwehrfest Mitte Juli. Mehrzwecksaal. 1 Gasthof, 1 Gasthaus. email: st.ulrich@vpn.at

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Schutzhütten, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Jagdmöglichkeiten, Sauna / Solarium, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Textierungsschwerpunkt,