ÖSTERREICH-INFO

WINDHAAG BEI FREISTADT


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.746

PLZ: 4263

Vorwahl: 07943

Internet: Homepage

Windhaag bei Freistadt



Willkommen im schönsten Dorf Oberösterreichs. Mit diesem Titel wurde die Gemeinde 1993 auf Grund der Ortsgestaltung ausgezeichnet. Hecken, Steinmauern und kleine Naturbiotope fügen sich harmonisch in die Naturlandschaft ein. Pfarrkirche

Hl. Stephan. Anton Bruckner wirkte hier als Schulgehilfe - alte Schule und Wohnhaus sind beliebte Besichtigungspunkte. Eine alte Steinbrücke führt direkt in die tschechische Republik. Touristisch interessant sind auch die Steinformation in der „Jankerskirche“ und die keltischen Schalen. Badeteich, 2 Tennisplätze, Asphaltstockbahnen, öff. Sportplatz, eine 20 km lange Loipe, Eisstockschießen, Natureislaufplatz und Wanderwege. Naturwissen und Naturschönheit verbindet eine Rundwanderung am Waldlehrpfad. Der Wald sowie die Holz- und Eisenverarbeitung stehen in den Windhaager Museen im Mittelpunkt. Der Museumsweg verbindet die sechs Museen: Mühlviertler Waldhaus, Handwerkerhaus „Stegwagner“, Venetianersäge „Felbermühle“, Sägehammer „Hofwies“, Zimmermannshaus „Lackinger“ und „Untere Leithenmühle“. Die gut geführten Gasthäuser sorgen mit qualitätsgeprüften Produkten fürs leibliche Wohl der Gäste.

Der Handwerksmarkt zu Pfingsten in den ungeraden Jahren, ist schon zur alten Tradition geworden.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Schutzhütten, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Langlaufloipen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Hobbykurse, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Textierungsschwerpunkt, Radwanderwege,