ÖSTERREICH-INFO

ANTIESENHOFEN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.080

PLZ: 4980

Vorwahl: 07759

Antiesenhofen



Von Ried kommend, mündet die Antiesen hier in einer malerischen Aulandschaft in den Inn. Die dem Hl. Aegydius geweihte Pfarrkirche und die Bründlkapelle bieten neben ihren optischen Reizen einen ruhigen Platz für Momente besinnlicher Einkehr. Hektischer und ehrgeiziger, aber doch mit einer gesunden Portion Geselligkeit geht es

da schon auf den 2 Tennisplätzen, dem öffentlichen Sportplatz und vor allem beim Stockschießen auf den Asphaltbahnen zu. In der kalten Jahreszeit wechseln die Sportler dann aufs Eis, entweder mit Schlittschuhen auf den Natureislaufplatz oder zu einer kraftraubenden aber spannenden Partie Eisstockschießen. Entlang dem Inn, durch das Europareservat „Unterer Inn“ führt der internationale Römer-Radwanderweg mit den Endstellen Passau und Attersee. Auch auf Spaziergängen und kleinen Wanderungen, aus Naturschutzgründen aber nur auf den markierten Wegen, läßt sich der Reichtum dieses Naturreservats erleben. Inn und Antiesen bieten außerdem dem Raub- und Friedfischer ein Revier für entspannende, aber ertragreiche Stunden. Bodenständiges findet sich nicht nur in den gemütlichen Gasthäusern und -höfen, den Jausenstationen und beim Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte sondern auch beim Tag der Blasmusik im Juni, bei den diversen Auftritten der Antiesenhofener Chöre und beim Sportfest im August.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Naturschutzgebiet, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte,