ÖSTERREICH-INFO

HAIBACH OB DER DONAU


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.281

PLZ: 4083

Vorwahl: 07279

Internet: Homepage

Haibach ob der Donau



Das Erholungsdorf ob der

Donau zählt zu den schönsten und eindrucksvollsten Gebieten überhaupt. Die Reihe der Sehenswürdigkeiten wird von der Burgruine Stauf angeführt. Die Ruine ist wegen des selten schönen Fernblickes zu einem beliebten Ausflugsziel geworden. Die Pfarrkirche Haibach wurde 1975 renoviert und modernisiert. An der großen Donauschleife bei Schlögen erinnert das bei Ausgrabungen freigfelegte Römerkastell Joviacum an die Zeit, als die Donau die Grenze des römischen Weltreiches bildete. Einen Besuch wert ist auch die St.-Nikolaus-Kirche in Inzell und die vielen im Gemeindegebiet verstreuten Kleindenkmäler. Haibach ist auch mit der Bauernkriegsgeschichte eng verbunden. Gehörte die alte Taverne am Ortsplatz mit ihrem 100 Jahre alten Brunnen (das heutige GH Kirchenwirt) dereinst dem Bauernführer Christoph Zeller, so nannte das Bäckerhaus (ehem. Kaufhaus Schröckender) als Besitzer den Bauernführer David Spat. Der oberste Bauernkriegsführer Stefan Fadinger selbst holte sich als Schüler an der alten Volksschule sein Wissen. Ein Schihang mit Schlepplift, über 20 km lange Loipen sorgen bei Schneelage für Zerstreuung. Eisstockschießen und Eislaufen sind weitere Möglichkeiten im Winter. Angeln in der Donau, Camping in Schlögen und Inzell, Zimmergewehrschießen, Englisch-Sprachkurse. Kirtag am 2. Sonntag nach Ostern, Frühlingskonzert des MV., Adventmarkt, Adventsingen, Theatergruppe, Leihbücherei. Unverfälschte Produkte vom Bergbauernhof.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Schutzhütten, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Camping, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Flutlichtanlage, Schlepplifte, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hallenbad, Hotelhallenbad, Hobbykurse, Schießsport, Sauna / Solarium, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Textierungsschwerpunkt, Radverleih, Naturschutzgebiet,