ÖSTERREICH-INFO

AISTERSHEIM


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 756

PLZ: 4676

Vorwahl: 07734

Aistersheim



Nordöstlich des Hausruckgebirges liegt diese Gemeinde in schöner und doch verkehrsgünstiger Lage. Allein wegen seines Wasserschlosses ist Aistersheim einen Besuch wert. Ein Meisterwerk der Renaissance-Baukunst in Oberösterreich und eines der schönsten Schlösser des Landes. Heute wieder in Privatbesitz werden Führungen gegen Voranmeldung durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit wäre auch ein Besuch in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit prachtvoller Innenausstattung zu empfehlen. Zum Ausgleich laden herrlich ausgedehnte Wanderwege mit vielen Ruhebänken zum Wandern und Verweilen ein. Die leicht erreichbare Stritzmannhöhe mit 517 m wird von Gästen und Einheimischen gleichermaßen gerne erwandert. Mit etwas Glück kann man Damwild im Wildgehege sichten. In letzter Zeit wurde für die sportbegeisterte Bevölkerung sehr viel getan. 3 Tennisplätze, ein Sportplatz und eine Asphaltstockhalle wurden errichtet. Mit verschiedenen Hobbykursen vertreibt man sich die schlechte Laune bei Regenwetter, ebenso beim Tontauben- und Zimmergewehrschießen. Im Winter stehen Eisstockschießen und Eislaufen auf dem Programm und zum Aufwärmen halten die fünf Gasthäuser heißen Tee oder Glühwein bereit. Abhofverkauf landw. Produkte. Im April findet das traditionelle Frühlingsfest statt und am 15. August der jährliche Kirtag. Der Kulturverein “Schloß Aistersheim” veranstaltet Opernabende, Kabaretts, Konzerte, Weihnachts-, Oster- und Kunstmärkte im Wasserschloß Aistersheim.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Schießsport, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,