ÖSTERREICH-INFO

GALLSPACH


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 2.535

PLZ: 4713

Vorwahl: 07248

Internet: Homepage

Gallspach



Eingebettet im waldreichen Alpenvorland ohne umweltschädliche Industrie, zählt der 1439 zum Markt erhobene Luftkurort zu den 3 ältesten Marktgemeinden im Bezirk. Sehenswert die erneuerte Pfarrkirche Hl. Katharina v. Alexandrien und das Wasserschloß mit geschichtsträchtiger Vergangenheit. Mit dem Erwerb des Schlosses durch die Familie Zeileis im Jahre 1912 und der Errichtung des “Elektrophysikalischen Kurinstitutes” 1929 begann der Aufstieg zum Weltkurort. Heute gibt es bereits einen 2. Betrieb des in Europa einzigartigen Hochfrequenztherapie-Institutes und weitere Um- und Zubauten sind geplant. Herr Dr. Valentin Zeileis (1873 - 1939), Gründer des Institutes, wäre darauf sehr stolz. Das Institutmuseum gibt Aufschluß über die weltweit einzigartige Zeileis-Behandlung. Für aktive Freizeitgestaltung gelten das Solarfreibad mit Wasserrutsche, Sprungturm, sowie Sauna und Dampfbad als heißer Tip. 3 Tennisplätze, autom. Kegelbahnen, ein Fußball- und ein Handballplatz, Asphaltbahnen und ein Kinderspielplatz sind erstklassig plaziert. Im Winter werden die neu angelegten Naturteiche für Eisstockschießen und Eislaufen benützt. Das ideale und gut ausgebaute Wandergebiet ist auch für Radtouren bestens geeignet. Eine Anzahl gastfreundlicher Einkehr- und Jausenstationen laden die Wanderer und Radfahrer zu einer Rast ein. Sein Glück findet jeder Reiter auf dem Rücken der Pferde im Reitverein mit Möglichkeit zum Ausreiten oder Ausfahrten mittels schöner Kutschen und Wagen. Nach dem Motto: Gut essen und trinken hält Leib und Seele zusammen, sind die vielen Gastgewerbebetriebe um das Wohl ihrer Gäste bemüht. Von der bodenständigen “Jaus´n” bis zur gepflegten internationalen Küche, wird jeder Gast das finden was sein Herz begehrt. Landw. Produkte werden auch gerne mit nach Hause genommen. Volkstänze im Sommer, Kurkonzerte und Heimatabende im Kursaal ganzjährig, Narrenabende zur Faschingszeit. Theaterbühne-Firestarter, Touristik-Animation.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Touristik-Animator, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Reitstall, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Camping, Heil- od. Thermalbad, Kuranstalt, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Sauna / Solarium, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Radverleih, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,