ÖSTERREICH-INFO

HEILIGENBERG


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 698

PLZ: 4730

Vorwahl: 07277

Heiligenberg



Friedlich und still liegt der verträumte Ort in schöner Grünlage, wo früher nur dichtes Waldgebiet war. Erst im 7. Jahrhundert dürfte hier mit der Rodung begonnen worden sein. Noch im 16. Jahrhundert soll die Kirche mit der damals aus 3 Häusern bestehenden Ortschaft mitten im Wald gestanden sein. Über die Entstehung der Wallfahrtskirche Heilige Dreifaltigkeit gibt es nur vage Vermutungen. Die alten Glocken tragen die Jahreszahl 1479 und man nimmt an, dass auch die Kirche so alt ist. 1906/07 wurde die Kirche renoviert und 1981 auch der bis dahin nicht zugängliche Brunnen im Kircheninneren. Die Tiefe des Brunnen beträgt 33 Meter und es wurde eine Beleuchtung im Schacht angebracht. Einer Sage nach soll das Wasser Heilwirkung für die Augen haben. Viele Kleindenkmäler, eine Pest- und eine Doppelpestsäule gibt es noch zu besichtigen und ein Besuch der seltenen Pflanzen- und Vogelwelt beim Feuchtbiotop „Koaserin“ sollte nicht versäumt werden. 2 Tennisplätze, Asphaltbahnen und ein Sportplatz halten die sportliche Bevölkerung auf Trab. Eisstockschießen im Winter. Wildgehege mit Rot- und Damwild. Schöne Radwege führen durch das Gemeindegebiet und im Gasthaus Ennser steht immer eine Erfrischung bereit. Auch Busreisende sind gegen Voranmeldung herzlich willkommen. Im schönen Saal finden 250 Personen Platz und können sich mit Hausspezialitäten verwöhnen lassen. In der Ortschaft Eitzenberg üben sich Mutige im Paragleiten. Aktive Musikkapelle.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Restaurants/Gasthäuser, Schutzhütten, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Drachenfliegen/Paragleiten, Radwanderwege, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt, Naturschutzgebiet,