ÖSTERREICH-INFO

STEEGEN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.104

PLZ: 4722

Vorwahl: 07276

Steegen



Von saftigen Wiesen und grünen Wäldern durchzogen präsentiert sich diese ansprechende Gemeinde. Geht man in der Geschichte zurück, kommt man nicht umhin, die Edelsitze im Gemeindegebiet zu Steegen zu erwähnen. Steegen war der Bedeutsamste und dazu gesellten sich noch Langenpeuerbach, Holzpoint, Bubenberg und das Kasermairgut Langenpeuerbach. Heute ist das Schloss Steegen im Besitz des Bischöflichen Diözesanhilfsfonds und somit wurde dort das Caritas-Institut St. Pius, für körperlich und geistig behinderte Kinder, gegründet. Balsam für die Seele sind während eines Spazierganges die wunderschön mit Blumen geschmückten Kapellen und Kleindenkmäler. Sie schmiegen sich harmonisch in die liebliche Gegend und gehören zu Steegen wie das, wirklich sehr gut gelungene und 1989 verliehene, Gemeindewappen. (Siehe Foto). Eine Pestsäule erinnert an weniger schöne Zeiten. Für Wanderer und Radfahrer ist die Landschaft prädestiniert, die Wege sind gut beschildert und ausgebaut. Im Winter herrscht großes Treiben auf den Eisstockbahnen und Fliegenfischen ist sicher ein Sport für starke Männer. Sehr engagiert in Sachen Brauchtum und Tradition ist die Ortsbauernschaft mit ihren verschiedenen Kursen und fürs leibliche Wohl sorgt ein Gasthaus mit herrlich bodenständiger Kost. Biologischer Anbau ist bei den Landwirten selbstverständlich und wird auch gerne an Fremde weitergegeben. Allein deshalb sollten Sie Steegen einen Besuch abstatten. Vielleicht haben Sie dann das Glück beim Feuerwehrfest dabei zu sein, da gehts nämlich im wahrsten Sinne des Wortes “heiß her”.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Restaurants/Gasthäuser, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Hobbykurse, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau,