ÖSTERREICH-INFO

NEUHOFEN IM INNKREIS


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 2.086

PLZ: 4910

Vorwahl: 07752

Internet: Homepage

Neuhofen im Innkreis



Gemütlich und verträumt präsentiert sich diese 1140 erstmals urkundlich erwähnte Gemeinde. Das Gebiet von Neuhofen gehörte ursprünglich zur alten Pfarre Mehrnbach und erst 1785 erfolgte die Bildung einer eigenen Pfarre. Das älteste Kirchlein Oberösterreichs war wohl durch den Besitzer des Hofes zu Neuhofen im 12. Jahrhundert errichtet und dem Hl. Nikolaus geweiht worden. Im Inneren schöne Schwanthaler-Figuren. Das ist aber noch nicht alles an Sehenswürdigkeiten, denn im Haus der kleinen Technik befindet sich das Automobilmuseum mit interessanten Modellen, an denen sich nicht nur die Autofreaks erfreuen werden. 1973 zum schönsten Dorf Oberösterreichs gekrönt, ist Neuhofen zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Für Freizeitaktivitäten stehen 3 Tennisplätze, Asphalt- und Eisstockbahnen sowie ein Sportplatz zur Verfügung. Kurze Spaziergänge, eine Ausfahrt mit dem Rad in die nähere Umgebung oder mit dem Auto in die Einkaufsstadt Ried im Innkreis, was immer sie im Urlaub vorhaben, in Neuhofen werden Sie es finden. Besonders Pferdeliebhaber werden hier gut urlauben. Im Reitstall mit Reithalle und Reitschule sind die ausgebildeten Reitlehrer bemüht, die Gäste bald zu einem Ausritt mitzunehmen. Nicht so Mutige werden an den Ausfahrten mit der Pferdekutsche Gefallen finden. Am Abend erwarten sie gastfreundliche Menschen in den Gasthöfen und Mostschenke und die Landwirte verkaufen ihre Produkte ab Hof. Mai-Hallenfest der freiwilligen Feuerwehr, 2-tägige Topnacht des Sportvereines und das 2-tägige Reit- und Springtournier im Juni, Oktoberfest des Musikvereines.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Schutzhütten, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,