ÖSTERREICH-INFO

RAAB


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 2.243

PLZ: 4760

Vorwahl: 07762

Raab



Als einer der ältesten Orte des Landes Oberösterreichs liegt der typische Innviertler Markt inmitten natürlicher Landschaft. Die Pfarrkirche ist dem Hl. Michael geweiht und stammt aus dem 12. Jhdt. Die Wallfahrtskirche Maria Bründl wurde in den Jahren 1719 bis 1722 erbaut und ist eine kleine Barockkirche. Beide Kirchen verleihen dem Markt ein markantes Gepräge ebenso wie die vielen schönen Bürgerhäuser am Marktplatz. Das von einem Wassergraben umgebene ehemalige Wasserschloß, dessen Grundmauern aus der Römerzeit stammen, findet heute als Bezirksgericht Verwendung. Um das kulturelle Leben den Bürgern näher zu bringen, wurden ein Heimathaus, ein Bräustüberlmuseum und ein Bier-Sandkellermuseum eingerichtet. Um die Bedürfnisse der Sportbegeisterten zu erfüllen wurden ein modernes Sportzentrum mit Leichtathletikanlagen und Fuballfeld, eine Tennisanlage mit 3 Plätzen, sowie das neue mit Solarenergie geheizte Erlebnisbad mit Wasserrutsche und eine Turnhalle errichtet. Autom. Kegelbahnen, Asphalt- und Eisstockbahnen, Schlepplifte, 1 Loipe von 10 km und ein Natureislaufplatz komplettieren das Freizeitprogramm. Auf bequemen Wander- und Radwegen kann der Besucher die wildromantischen Ausläufer des Sauwaldes kennenlernen und vielleicht Wildgehege mit Rot- und Damwild sehen. Fischen, Bastel- und Kochkurse, Jagdmöglichkeit für Gäste, Abhofverkauf landw. Produkte. Seit 1991 beteiligt sich die Gemeinde an der Aktion Ortsverschönerung und Dorferneuerung und erlangte 1998

den Europapreis. Faschingszug und Faschingssitzungen, Sonnwendfeier, Straßenmusikfest, Michaelimarkt im Sept. Kino,

Theatergruppe Raab, Mehrzweckhalle, Bücherei.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Tierarzt, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, Museum, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Wildgehege, Camping, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Schlepplifte, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Hobbykurse, Jagdmöglichkeiten, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,