ÖSTERREICH-INFO

PUPPING


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.799

PLZ: 4070

Vorwahl: 07272

Pupping



Die Donaugemeinde ist für Erholungssuchende wie für Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen geeignet. Das Ortsbild wird von typischen Vierkanthöfen und der Klosterkirche mit dem Kloster geprägt. Diese Kirche erinnert an den Hl. Wolfgang, der an dieser Stelle im Jahre 994 gestorben ist. Ebenfalls einen Blick in die Geschichte erlauben die Ruine Stauff und das Bauernkriegdenkmal im Wilden Moos. Die Schiffsanlegestelle Bandstatt hat sich zu einem beliebten Ziel für Wassersportler entwickelt. Das Freibad ist besonders bei den Kleinen sehr gefragt. Motorbootrundfahrten und Motorbootführerscheine sowie Rundflüge vom Flugplatz Pupping gegen Voranmeldung. Außer den Sportarten im Wasser stehen noch Asphalt- und Eisstockbahnen sowie Natureislaufplätze zur Verfügung. Auf der Wanderung zur Ruine Schaumburg (größte Burganlage Oberösterreichs) bietet sich dem Wanderer ein herrlicher Ausblick über das Eferdinger Becken. Aber auch zahlreiche Radrouten führen durch die wunderschöne Landschaft. Angeln im See oder fließendem Gewässer, Rotwildgehege, Fitneßcenter. Aber auch Freunde des guten Essens und Trinkens kommen hier voll auf ihre Rechnung. Die Landgasthöfe bieten regionale Küche und frischen Fisch aus heimischen Gewässern. Nicht zu vergessen die gemütlichen Mostschenken mit Produkten aus eigener Landwirtschaft. Zu den Veranstaltungen zählt vor allem die Gemüsemesse, die etwa alle 3 Jahre hier stattfindet

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Sportflugplatz, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Einrichtungen, Fitneßcenter, Schiffsrundfahrten, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Freibad,