ÖSTERREICH-INFO

HAGENBERG IM MüHLKREIS


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 2.427

PLZ: 4232

Vorwahl: 07236

Hagenberg im Mühlkreis



Ruhe und Erholung verspricht die wanderbare Atmosphäre rund um das Feldaisttal und Visnitztal. Das Schloß, von einer kleinen gotischen Burg zur ausgedehnten Barockanlage mit drei Höfen und einer Schloßkapelle gewachsen, thront über dem Visnitztal. 1985 wurde es von der Gemeinde gepachtet und vor dem Verfall bewahrt. In der Kernburg werden seit 1988 vom Universitätsinstitut RISC der Linzer Kepler Universität auf dem Gebiet symbolisches Rechnen Forschungsarbeiten betrieben. Im übrigen Schloßteil befindet sich die Gemeindeverwaltung und ein Veranstaltungszentrum. Als Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft wurde im Meierhof ein Softwarepark eingerichtet. Neben 25 Firmen befinden sich hier die Forschungsinstitute der Kepler Universität für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW), Fuzzy Logic und andere, sowie eine Fachhochschule mit den Studiengängen „Software-Engineering“ und „Medientechnik u. -design“. Neue Pfarrkirche, Schloßkapelle mit Gemälden der Hl. Elisabeth u. Hl. Johann v. Nepomuk von B. Altomonte, Hochaltar (schreitende heilige Familie von Johann Mähl). Nepomukstatue (im Mehltaub) und auch im Kriegerdenkmal, viele Kleindenkmäler. Ein Kleinod und zu jeder Jahreszeit freundlich und einladend ist der Schloßpark. In diesem Landschaftspark findet man einen außergewöhnlichen Baumbestand, Parkwiesen und kleine Teiche.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Tierarzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Privatzimmer, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Reitstall, Ausrittmöglichkeit, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Fitneßcenter, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,