ÖSTERREICH-INFO

MATTIGHOFEN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 4.979

PLZ: 5230

Vorwahl: 07742

Mattighofen



Eine junge Stadt mit wirtschaftlicher Dynamik und vielen anderen Funktionen. Auf Grund dieser Zentralfunktion in der Vergangenheit und der Gegenwart wurde Mattighofen 1986 zur Stadt erhoben. Die Geschichte der Industrie- und Einkaufsstadt reicht bis zur prähistorischen Zeit, insbesondere der Hallstattzeit zurück. Auch die Römer hatten ihre Spuren hinterlassen. Heute erinnert der historische Stadtplatz mit seiner Häusergeschichte an die damalige Zeit. Das Schloss Mattighofen ist heute Sitz der Österreichischen Bundesforste. Ein Bummel durch die Stadt lohnt sich nicht nur wegen der schönen Bürgerhäuser, auch die Pfarrkirche Hl. Maria Empfängnis und das Zinngießerhaus sind sehenswert oder die Archive in der Propstei und im Schloss. (Besichtigung gegen Voranmeldung). Im Schlosspark begegnet man 3 Bäumen die unter Denkmalschutz stehen, eine amerikanische Schwarznuß, ein Mammutbaum und ein Kieferbaum. In Mattighofen ist immer was los! Dafür steht ein großes Freizeitangebot zur Verfügung. Das Erlebnisbad mit vorgewärmten Becken und Wasserrutsche, 5 Tennisplätze, autom. Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Sportplätze und 4 Kinderspielplätze. Im Winter steht Eislaufen und Eisstockschießen auf dem Programm. Radfahrer finden Anschluß an den Radwanderweg des Landes Oberösterreich. Mattighofen ist auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ausflüge zu div. Seen oder für einen „Rutscher“ nach Salzburg.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Tierarzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Museum, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Hobbykurse, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Radwanderwege, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,