ÖSTERREICH-INFO

SANKT VEIT IM INNKREISE


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 385

PLZ: 5273

Vorwahl: 07723

Internet: Homepage

Sankt Veit im Innkreise



Ruhige gepflegte Kleingemeinde mit überwiegend landwirtschaftlicher Struktur im Innviertel. Einen Besuch wert ist allein schon die einschiffige, spätgotische Filialkirche, im Inneren Barock mit Stuck von Vierthaler um 1735. Hochaltar und Kanzel Rokoko um 1760 und 1971 begann die Innenrenovierung. Das Gebiet wurde, wie die erste urkundl. Erwähnung 711 zeigt, schon im 8. Jhdt. besiedelt. An das Schloss Wimhub aus dem 16. Jhdt. erinnert heute noch die liebevoll restaurierte Schloßbauerkapelle in Wimhub. Auch sportliche Freizeitaktivitäten wie Asphaltbahnen, ein Sportplatz und Eisstockbahnen werden angeboten. Auf den Gebieten Wandern und Radfahren ist umso mehr zu berichten. Markierte Wander- und Rundwanderwege sind zahlreich vorhanden, ebenso die Radwanderwege. Ganz besonders angenehm und in herrlicher Lage liegt der Heckenlehrpfad in Pudexing mit 4000 Einzelpflanzen und 40 Hinweisschildern. Romantische Plätzchen gibt’s für Fliegenfischer und die Ortsbäuerinnen veranstalten Kurse für Interessierte in Kochen, Basteln und Handarbeiten. “Last but not least” bleibt noch die gute Küche mit ihren heimischen Köstlichkeiten zu erwähnen. Die Innviertler Schmankerln werden auch gerne von den Besuchern mit nach Hause genommen. Abwechslung und Unterhaltung beim Frühschoppen der freiwilligen Feuerwehr im Mai, den Ortsturnieren der Faustballer und Stockschützen im Juni, dem St. Veiter Kirtag Anfang Juli und beim Oktoberfest sowie den Aufführungen der Laienspielgruppe St. Veit.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Restaurants/Gasthäuser, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eisstockschießen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte,