ÖSTERREICH-INFO

REDLEITEN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 456

PLZ: 4873

Vorwahl: 07683

Redleiten



Ruhige Erholungsgemeinde in herrlicher Lage am Hausruckwald mit Anschluß am Kobernaußerwald. Durch dieses größte geschlossene Waldgebiet Mitteleuropas mit einer Waldfläche von 75% und 14,32 km2 ist Redleiten ein ausgesprochenes Wanderparadies. Die Gemeinde ist Ausgangspunkt der 2-tägigen Fußwallfahrt nach Maria Schmolln in Erkaburgern. Bei den div. Wanderungen durch den Kobernaußerwald kann man der Bengleitner-Tafel - ein Jägerbild im Wald - begegnen. Ein leicht erreichbarer Aussichtspunkt ist zum Beispiel der „Ziegelstadl“, von wo aus man einen herrlichen und unvergesslichen Ausblick genießen kann. Wieder zurück in Redleiten lockt der Redltalhof mit seinem gepflegten Hallenbad mit Sauna und Solarium und einer fachkundigen Massage. Die Bevölkerung trifft sich meistens am Sportplatz und im Winter wird eine Langlaufloipe von 12 km gespurt. Aber auch eine Winterwanderung durch den verschneiten Wald, auf gut markierten Wegen, kann sehr romantisch sein. Durch den Anschluß an den Römerradweg eignet sich der Ort auch hervorragend für Ausflüge mit dem Rad. Die Radler können zwischen ebenem oder hügeligem Gelände wählen, es wird sicher für Jeden etwas dabei sein. Ob Sommer oder Winter, die Reitschule ist immer in Betrieb und lädt, mit geschulten Personen, zum Ausreiten. Bei Regenwetter steht die Reithalle offen. Die einheimische Gastronomie kann mit guten und abwechslungsreichen Speisen aufwarten und die Landwirte verkaufen ihre Eigenbauprodukte ab Hof.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Schutzhütten, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Diverse tourist. int., Langlaufloipen, Öffentl. Sportplatz, Hotelhallenbad, Sauna / Solarium, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,