ÖSTERREICH-INFO

GMUNDEN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 13.400

PLZ: 4810

Vorwahl: 07612

Internet: Homepage

Gmunden



Eine Reizvolle Kleinstadt am See mit südlichem Flair, historischer Altstadt mit prächtigen Bürgerhäusern. Einst Salzmetropole des Salzkammergutes. Renaissance-Rathaus mit Keramikglockenspiel, gotischer Gebäudekomplex des „Kammerhofes“ ehemaliger Verwaltungssitz des kaiserlichen Kammergutes. Landschloß Ort und

Villa Toscana mit angeschlossenem Kongreßhaus. Gmunden mit dem Seeschloß Ort mit Hochzeitskirche, - auf einer Insel gelegen - ist nicht nur Schauplatz und Drehort der Fernsehserie „Schloßhotel Orth“, sondern auch ein Geheimtip für Gäste die das Besondere lieben. Gmunden besitzt seit 135 Jahren das Prädikat einer Kurstadt und hat sich während dieser Zeit zu einer beliebten Sommerfrische und ganzjährigen Tourismusmetropole entwickelt. Das Kurhaus Pichler mit Kneippanlage trägt dazu bei. Neben der Gmundner Keramik bieten auch die zwei Handwerksbetriebe der Familien Födinger und Pesendorfer ein großes Angebot an traditionellem Keramikgeschirr. In Gmunden befindet sich das einzige Keramikglockenspiel Österreichs, das fünfmal am Tag aus dem Gmundner Rathaus erklingt. Im Pepöckhaus gibt es die Volkskundeausstellung mit WC- und Sanitärmuseum und in der Galerie Schloß Weyer das Meißner Porzellan zu besichtigen. Erwähnenswert sind auch der Raddampfer GISELA Bj. 1871 und eine Straßenbahn Bj. 1898. Die Stadt liegt am Traunsee und bietet daher jede Art von Wassersport, Segel-, Surf- und Wasserskischule, Schiffsrundfahrten, Schwimmen, Alpenseestrandbad mit Erlebnisbecken, Tennis (Frei- und Hallenplätze), Minigolf, Golfclub Traunsee mit 18 holes, Kegeln, Squash, Billard, Fischen, Radfahren, Bergsteigen und Eislaufen im Winter. Mit der Seilbahn auf den Grünberg und von dort zum Naturlehrpfad am Laudachsee. Ausgezeichnete Gastronomie, aber auch das reiche Angebot an Unterhaltung und Nachtleben sind Garant für ein unvergeßliches Urlaubserlebnis. Am 5. Jänner finder der Glöcklerlauf statt, Anfang August das Lichterfest, Ende August der Töpfermarkt und von August bis September die Gmundner Festwochen. Theater, Konzerte und Galerien schließen sich an.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Kinderarzt, Tierarzt, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Heil- od. Thermalbad, Kuranstalt, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eisstockschießen, Eislaufplatz, Eishalle, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Squashcourts, Mini- oder Kleingolf, Kegelbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Bootsverleih, Surfen, Surfboardverleih, Surfschule, Wasserski, Wasserskischule, Hotelhallenbad, Hobbykurse, Jagdmöglichkeiten, Drachenfliegen/Paragleiten, Kletterkurse/-wand, Schießsport, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Schiffsrundfahrten, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Radverleih, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Kino, Asphaltbahnen, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Schutzhütten, Geführte Wanderungen, Wandernadelvergabe, Geführte Bergwanderungen, Fitneßparcours,