ÖSTERREICH-INFO

ATZBACH


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.088

PLZ: 4904

Vorwahl: 07676

Atzbach



Eingebettet in einer malerischen Landschaft liegt diese “Wohlfühl-Gemeinde”. 1120 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Der gotische Bau der Pfarrkirche Maria Geburt ragt aus der schönen Agrargemeinde. Der Pfarrhof beherbergt das Wappen des Pfarrers Balthasar Gleisser (1658). Weiters bestehen im Gemeindegebiet noch das Schloß Aigen und das Schloß Katzenberg, sowie viele Kleindenkmäler. Das über 40 Kilometer lange Straßennetz eignet sich hervorragend für Radausflüge. Drei Tennisplätze, zwei überdachte Asphaltbahnen, eine Reitschule mit Halle stehen für sportliche Tätigkeiten zur Verfügung. Eine besondere Attraktion für viele Fremde ist sicher die Stöbelbahn. Dabei wird mit großen Holzstücken auf ein bestimmtes Ziel geschossen. Fischen, Eisstockschießen und Eislaufen gehören ebenfalls zu den Aktivitäten. Eine Mostschenke wartet mit landwirtschaftlichen Produkten aus heimischem Anbau auf die Besucher. Sehr großer Wert wird auf das Vereinsleben gelegt, Atzbach hat über 20 Vereine. Besonders bekannt sind die jährlichen Atzbacher Theaterwochen in der Fastenzeit. Im Juni findet das 3-tägige “Weekend im Kukuruz” statt. Der Musikverein mit 57 aktiven Musikerinnen und Musikern veranstaltet jährlich das Herbstkonzert. Zu diesen Festivitäten gesellen sich noch der Kirtag im September und die Nikoloauffahrt. Die Freiwillige Feuerwehr zählt ebenfalls über 80 Mitglieder.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Tierarzt, Restaurants/Gasthäuser, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Öffentl. Sportplatz,