ÖSTERREICH-INFO

PUCHKIRCHEN AM TRATTBERG


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 896

PLZ: 4850

Vorwahl: 07682

Puchkirchen am Trattberg



Die Gemeinde bietet Sommerfrischlern und Wintersportlern gleichermaßen Urlaubsfreuden. Ein Ausflug zum Traunsteinblick sollte unbedingt auf der Urlaubsplanung aufscheinen. Die Pfarrkirche Hl. Jakob d. Ä. ist eine 1480 erbaute gotische Kirche. Die Glocke stammt aus 1615 und 1938 wurde die Kirche restauriert. Viele Kleindenkmäler wird der Spaziergänger außerdem noch finden. Im Museum, welches Herr Josef Schick betreut, kann man Bergbau- und bäuerliche Geräte bewundern. Hier gibt es außerdem eine große Grubenlampensammlung zu sehen. Unbedingt besichtigen sollte man das Holzlechner Biotop in Wallern. Im Gasthof Holzwirt in Puchkirchen gibt es ein Freibad für alle, die nach Sport und Spiel die Abkühlung suchen. Ein öffentlicher Sportplatz ist vorhanden, hier kann man Fußballspielen, oder vielleicht ein Lauftraining absolvieren. Im Winter gibt es Möglichkeiten zum Eisstockschießen. Geführte Wanderungen durch die reizvolle Umgebung und Ausrittmöglichkeiten werden ebenfalls geboten. Als Freizeitspaß sind auch die Mostbesuchsfahrten zu erwähnen, die hier regelmässig abgehalten werden. Sollte ein Regentag den Urlaub vermiesen, ist in der Leihbücherei der Pfarre sicher einiges an Lesestoff vorhanden. Besucher, die auf gesunde Nahrung Wert legen, können sich mit Lebensmittel aus biologischem Anbau eindecken. Auf zwei Veranstaltungen sei besonders hingewiesen, viel Spaß verspricht der Kirtag Ende Juli und das Dorffest.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Geführte Wanderungen, Ausrittmöglichkeit, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eisstockschießen, Freibad, Einrichtungen, Sauna / Solarium, Diverses, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau,