ÖSTERREICH-INFO

SEEWALCHEN AM ATTERSEE


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 4.564

PLZ: 4863

Vorwahl: 07662

Internet: Homepage

Seewalchen am Attersee



Die Markt- und Europagemeinde zählt zu den ältesten Gemeinden Oberösterreichs. Die am nördlichen Ufer gelegene, größte Atterseegemeinde kann das Privileg in Anspruch nehmen, einen unvergleichlich schönen Flecken Erde zu bedecken. Jeder Gast wird hier herzlich willkommen geheißen. 270 Biotope und das Naturschutzgebiet “Gerlhamer Moor” zeugen von intakter Natur und reiner Luft, die neben der schönen Landschaft für echte Regeneration des Körpers sorgt. Auch an kulturellen Angeboten herrscht kein Mangel. Zu erwähnen sind die Kammermusikfestwoche des Kulturforums, die Pfarrkirche zum Hl. Jakobus, die Kirche St. Michael im Feld bei Kemating, und die Paulick-Villa, in der der weltbekannte Maler Gustav Klimt gewohnt hat. Nach der Kultur kommt das Badevergnügen, z.B. im Freibad Litzlberg oder im Erlebnisstrandbad mit Rutsche, Kinderbereich und 10-Meter-Sprungturm. Wer nicht mit dem Attersee direkte Bekanntschaft machen will, geht ins solargeheizte Bassinbad. Ruder-, Elektro- und Segelboote stehen bereit, um den Attersee zu erkunden. Wasserschischule und Surfschule mit Geräteverleih warten darauf, Ihnen ihre Kenntnisse zu vermitteln. 4 Tennisplätze, Asfaltbahnen für Stockschützen und ein öff. Sportplatz laden ebenfalls zu sportlicher Betätigung ein. Bei Schlechtwetter geht man einfach ins Hallenbad im benachbarten Lenzing. Wer die Ferien in den Winter verlegen möchte, kann bei Pferdeschlittenfahrten, Langlaufen und Wandern in der Winterlandschaft, Eisstockschießen und Eislaufen auf Natureis Erholung finden. Zu jeder Jahreszeit laden markierte Wanderwege dazu ein, frische Luft zu tanken. Die Reitschule in Haining mit Reithalle und Ausrittmöglichkeiten bietet beste Voraussetzungen für Reitsportler. Radfahrer genießen die markierten Radrouten, sowie besonders den “Autofreien Raderlebnistag rund um den Attersee” am dritten Septembersonntag jeden Jahres. Und wer will, fängt sich sein Abendessen beim Friedfischen im Attersee selbst. Zahlreiche Gasthäuser und Restaurants und ein Abhofverkauf landw. Produkte aus biol. Anbau sorgen für das leibliche Wohl. Für Unterhaltung ist gesorgt – von Mai bis September gibt es zahlreiche Gartenfeste und Frühschoppen, den Jakobimarkt, den Trachtensonntag, den Martinimarkt, das Bunte Faschingstreiben am Faschingsdienstag.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Zahnarzt, Tierarzt, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Langlaufloipen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Bootsverleih, Wasserski, Wasserskischule, Tauchkurse, Hotelhallenbad, Hobbykurse, Schiffsrundfahrten, Pferdeschlittenfahrten, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Radverleih, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,