ÖSTERREICH-INFO

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 798

PLZ: 4671

Vorwahl: 07245

Neukirchen bei Lambach



Durch die gute geographische Lage an der Westbahn sowie an der Bundesstraße 1, ist die Gemeinde von allen Seiten gut erreichbar. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Pfarrkirche zum hl. Stephanus - eine kleine spätgotische Hallenkirche mit schmiedeeisernem Apostelleuchter aus dem 17. Jahrhundert -, das Geburtshaus des Mundartdichters Pater Maurus Lindemayr (1723-1783) und mehrere Kleindenkmäler. Für Freizeit und Sport stehen 3 Tennisplätze, autom. Kegelbahnen, Asphaltbahnen in der Halle sowie Spiel- und Sportplatz zur Verfügung. Nicht mehr wegzudenken sind die Eisschützen, die sich im Winter beim Eisstockschießen „heiße“ Schlachten liefern. Die Radler finden auf Radwanderwegen die Möglichkeit zu schönen Ausflügen in die nahe Umgebung. Die meist ebene Landschaft eignet sich herrlich dazu, gut Trainierte besuchen den leicht erreichbaren Weinberg. Eine Besonderheit des Ortes stellen die Erzeugung und der Verkauf sehr schöner künstlerisch gestalteter Gestecke dar. Die einheimischen Bauern bemühen sich um biologische landw. Produkte und bieten diese auch zum Verkauf an. Die einladende Gastronomie ist für ihre gutbürgerliche Küche bekannt. Der Musikverein des Ortes sorgt für Tradition und veranstaltet im Frühjahr und im Herbst alljährlich Konzerte. Eine große Besucherzahl weist auch der jährliche Kirtag im August auf. Für diverse Feste bietet sich der Mehrzwecksaal an.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Schutzhütten, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet,