ÖSTERREICH-INFO

STEINERKIRCHEN AN DER TRAUN


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 2.184

PLZ: 4652

Vorwahl: 07241

Internet: Homepage

Steinerkirchen an der Traun



Auch wenn Steinerkirchen jetzt eigentlich gar nicht an der Traun liegt bieten genügend kleine und größere fließende Gewässer lauschige Ufer und auch an heißen Sommertagen kühle Luft. Da wäre zum Beispiel die Alm, über deren Ufer Schloß Almegg thront, eine einst mächtige Feste deren Geschichte bis ins Jahre 779, die Zeit Kaiser Karl des Großen, zurückreicht. Heute wird sie einerseits als private Wohnung genutzt, andererseits dienen ihre äußeren Anlagen bis hin zum Innenhof dem Kulturforum Almegg aber als prächtige Kulisse für diverse Veranstaltungen. Sehenswert auch die Pfarrkirche Hl. Martin und vor allem die Paramentik (die Werkstätten) im Kloster. Neben Kultur hat Steinerkirchen auch Sportliches zu bieten. 3 Tennisplätze, 2 Asphaltbahnen und der öffentliche Sportplatz müssen sicher nicht lange auf ihre Benützung warten, ebenso die Eisstockbahnen im Winter. Wander-, Rundwander- und Radwanderwege ziehen sich durch die liebliche Landschaft, wie zum Beispiel das Naturschutzgebiet der Almauen. Natur kultiviert zeigt ein Besuch im einzigartigen Agrarium. Hobbykurse finden sich im Veranstaltungskalender und beim Kath. Bildungswerk. Eine ruhige Hand und ein gutes Auge erfordert der Zimmergewehrschießstand. Neben gemütlichen Gasthäusern bieten sich auch Mostschenken als Labstellen dem müden oder geselligen Wanderer an. Im November findet im Schloß Almegg der Martinimarkt statt. Der Musikverein veranstaltet Frühjahrs- und Herbstkonzerte. Leihbücherei in der Pfarre.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Tierarzt, Restaurants/Gasthäuser, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Tankstellen, Museum, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Schießsport, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,