ÖSTERREICH-INFO

HOFKIRCHEN IM TRAUNKREIS


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.363

PLZ: 4492

Vorwahl: 07225

Hofkirchen im Traunkreis



Im Jahre 1272 erstmals erwähnt verdankt die Gemeinde ihren Namen einer Kirche in der Nähe eines Gutshofes. Diese war 1480 recht baufällig und wurde in den Jahren 1520 - 1524 neu aufgebaut. Die spätgotische Kirche ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Im Pfarrhof erinnert eine Gedenktafel an den Komponisten Friedrich Arnleitner. Er wurde 1845 in Hofkirchen geboren. Die Gemeinde hat sich aus einer ursprünglich rein agrarisch strukturierten Gemeinde zu einer sehr beliebten Wohngegend entwickelt. Was auch kein Wunder ist, da die zentrale Lage im Städtedreieck zwischen Linz, Steyr und Enns dies geradezu begünstigt. Sport wird in diesem Gemeindegebiet ganz groß geschrieben. Die Gäste können zwischen 3 Tennisplätzen, autom. Kegelbahnen, Asphaltbahnen mit Halle sowie Fußballplätzen wählen. Für Jugendgruppen steht ein Trainingslager mit Seminarraum und Nächtigungsmöglichkeit zur Verfügung. Der Radweg führt an mehreren Buschenschenken vorbei, die mit landw. Produkten aufwarten. Als einzige Weinbaugemeinde Oberösterreichs hat sich Hofkirchen mit „Frisches aus Bauernhand“ einen Namen gemacht. Der Ort verfügt auch über ein aktives Vereinsleben. Viele Veranstaltungen finden im Gemeindezentrum statt. Diese können dem Kulturkalender entnommen werden. Adventmarkt.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Schutzhütten, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Sportflugplatz, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Tennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Buschenschank, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Textierungsschwerpunkt,