ÖSTERREICH-INFO

SALZBURG


Bundesland:
Salzburg

Einwohner: 144.692

PLZ: 5020

Vorwahl: 0662

Internet: Homepage

Salzburg



Die Mozartstadt liegt zwischen Ebene und Hochgebirge an der Salzach und wird oft “das Herz Europas” genannt. Sie ist nicht nur wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit internationalem Flughafen, sondern auch Musik-, Festspiel- und Kongreßstadt. Funde auf den Bergen im heutigen Stadtgebiet geben Zeugnis darüber, dass der uralte Siedlungsboden bereits in der Jungsteinzeit bewohnt war. Von der Salzach durchflossen und von der Festung Hohensalzburg beherrscht, - alljährlicher Mittelpunkt des österreichischen Fremdenverkehrs, - ist ein Rundgang durch die Stadt mit vielen weiteren außerordentlichen Sehenswürdigkeiten gepflastert.

Beginnen wir am Mozartplatz mit Mozartdenkmal von Ludwig von Schwanthaler und begeben uns weiter zur Residenz mit der Gemäldegalerie des Landes Salzburg. Kunst aus der Erzdiözese Salzburg vom Mittelalter bis zum 19. Jhdt. gibt es im Dommuseum zu bewundern und weiter führt der Weg zu Fuß oder mit der Standseilbahn auf die Festung Hohensalzburg. Die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas wurde 1077 erbaut und für eine Besichtigung sollte man sich mindestens einen Tag Zeit nehmen. Die Festung von Außen betrachtet, kommt man sich wie ein Zweg vor und innen macht man im Carolino Augusteum - Burgmuseum mit der Burggeschichte, dem Salzburger Waffen- und Zunftwesen, sowie Folterinstrumenten Bekanntschaft. Das Marionettenmuseum mit Exponaten aus verschiedenen Ländern und das Rainermuseum befinden sich ebenfalls in der Festung. Weiter gehts zur Erzabtei St. Peter mit Katakomben und zur Franziskanerkirche mit barockem Hochaltar von Fischer von Erlach sowie seiner größten und schönsten Kirche der Kollegienkirche. Am Fuße des Mönchsberges sind das kleine und große Festspielhaus und die Felsenreitschule entstanden. Hauptveranstaltungsort der jährlich stattfindenden Salzburger Festspiele. Kunst- und Kulturgeschichtliches von Stadt und Land Salzburg sind im Carolino Augusteum - Museum für Kunst und Kulturgeschichte gesammelt. Die kunstvollen Portale und idyllischen Arkadenhöfe in der Getreidegasse sind ein idealer Hintergrund für das pulsierende Geschäftsleben dieser Stadt. Hier wurde auch W. A. Mozart am 27. 01. 1756 geboren und in Mozarts Geburtshaus sind Bilder der Familie sowie Instrumente des Künstlers ausgestellt. Die Kirche St. Sebastian ist ein spätgotischer Bau und auf dem Sebastianfriedhof ist die Grabstätte der Familie Mozart und das Mausoleum Wolf Dietrichs zu sehen. Von der Dreifaltigkeitskirche - erster Kirchenbau von Fischer von Erlach - gelangt man zum Wohnhaus Mozarts mit Mozart Ton- und Filmmuseum, welches die Geschichte des Hauses und das Leben der Familie dokumentiert.

Ein würdiger Abschluß dieses kulturellen Rundganges sind sicher die Schlösser Mirabell und Hellbrunn. Schloss Mirabell wurde 1606 im Auftrag von Wolf Dietrichs für seine Frau Salome Alt, sie gebar ihm 15 Kinder, erbaut. Besonders sehenswert ist die Engelsstiege von Raphael Donner, die zum Marmorsaal, dem “schönsten Trauungssaal” Mitteleuropas führt. Eine Pracht ist auch der Mirabellgarten mit Statuengruppen nach Vorbildern aus der griechischen Mythologie. Heute befinden sich im Schloss die Amtsräume des Salzburger Bürgermeisters und der Stadtverwaltung.

Einzigartig in Europa ist das 1612 - 1615 unter Markus Sittikus erbaute Schloss Hellbrunn. Hier kann man dank der manieristischen Architektur, den Wasserspielen und dem mechanischen Theater heute das erleben, was die Erzbischöfe einst so erfreute: Wasserbetriebene Figurenspiele, Spritzbrunnen an allen Ecken, mystische Grotten und dank der prunkvollen Säle ist es auch ein Ort der Festlichkeiten und kultureller Höhepunkte.

Die Liste der kleineren Kirchen und Klöster sowie Brunnen, Theateraufführungen, Ausstellungen, und Museen in Salzburg ist endlos und eine Aufzählung würde den Rahmen dieser Publikation sprengen. Das Beste ist, sich vor Ort davon zu überzeugen.

Übrzeugen sollten Sie sich auch von der Köstlichkeit der Echten Salzburger Mozartkugeln von Mirabell. Im Jahr 1890 erfand der Salzburger Konditormeister Paul Fürst die Mozartkugel. Er formte aus Marzipan eine Kugel, rollte dann von Hand Haselnußnougat-Creme rund um diesen Kern und tunkte die erhärtete Kugel in dunkle Schokolade. Der süße Botschafter wird heute in ca. 50 Länder der Welt exportiert und ist ein typisch österreichisches Souvenir für unser Land auf der ganzen Welt.

Nach soviel Kultur ist sicher eine kleine Erfrischung angebracht. Mehrere Freibäder und ein Badesee sind von Mai bis September für die Gäste geöffnet. Das Paracelsus Hallenbad mit Kurbetrieb ist während des Sommers an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Im Sportbecken mit Kletterwand und Sprungturm sind die sportlichen Schwimmer zu Hause und die tobenden Kids werden sich im Kindererlebnisbecken mit Piratenschiff, Kinderrutsche, Strömungskanal und Wasserfall wohlfühlen.

Ein Hit für jeden Abenteurer ist das Angebot von Crocodile Sports. Ob Rafting, Canyoning, Canadier oder Paragleiten hier ist sicher der ideale Ausgangspunkt für einen außergewöhnlichen Erlebnisaufenthalt. 6 Raftingstrecken, herrliche Schluchten und Klammen machen das Land Salzburg zu einem Canyoning Paradies und erfahrene Rafter nehmen die Herausforderung im Wildwasser beim Canadier an. Die Faszination des Fliegens können Sie als Passagier beim Paragleiter-Tandemsprung erleben.

Die vielen Tenniscenter bieten Spielmöglichkeiten das ganze Jahr im Freien und in der Halle und auch das erste Salzburger Squash- und Klettercenter ist gut besucht. Kegelsportanlagen mit automatischen Bahnen, Bowling, Minigolf und Pit-Pat-Anlage sowie eine Indoor Kart-Arena. Der Golf- und Country Club mit seinen 9 Löchern ist von März bis November geöffnet und bietet für Damen und Herren getrennte Greens.

Scharf geschossen wird am Landeshauptschießstand je nach Wetterlage von März bis Oktober mit Armbrust, Groß- und Kleinkaliber und Laufender Hase. Der Pistolenkanal ist im Winter geöffnet.

Im Winter ist auch die Schischule Salzburg mit Schikindergarten, Schiverleih und Snowboardkurse um ihre Gäste bemüht. In der Alpinschule kann man sich Schitouren mit Tiefschneetechnikkursen oder Schneeschuhwanderungen anschließen. Die beiden Loipen Hellbrunn und Salzach werden maschinell gespurt und haben eine Gesamtlänge von 5,5 km. Zwei Kunsteisbahnen, davon ist eine überdacht, laden von September bis März zum Eistanzen ein.

130 km Wanderwege, einer davon ist der Gaisberg Rundwanderweg. Er beginnt und endet beim Berghotel Zistelalm und gibt einen wunderbaren Rundblick auf die Berge sowie einen Tiefblick auf die Stadt Salzburg frei. Wenn sich der Sommer langsam verabschiedet beginnt die schönste Zeit zum Bergsteigen und Klettern. Eiskletterkurse werden für Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten.

Die Stadt Salzburg verfügt über 150 km Radwege, die “Radkarte Salzburg” gibt Aufschluß darüber. Auch geführte Radtouren werden angeboten. Reitbegeisterten wird in zwei Reithöfen von der Reithalle über Dressur- und Sprungplatz bis zur Reitergarderobe alles angeboten. Von März bis Ende des Jahres kann hier auch dem Angelsport gefrönt werden. Fischgewässer und Fischarten gibt es zur Genüge, aber eine amtliche Fischerkarte ist Voraussetzung. Eine Reise ins Reich der Tiere verschiedener Kontinente verschafft der Tiergarten Hellbrunn. Ca. 400 Tierarten leben hier in diesem großzügig angelegten Gelände mit Tropenhaus, Vogelpark bis zu den Großkatzen-Freianlagen. Eine besondere Attraktion sind die freifliegenden Gänsegeier.

Veranstaltungen: Salzburger Festspiele, die Oster- und Pfingsfestspiele, die beliebte Aufführung von Jedermann, der Salzburger Jazzherbst und nicht zu vergessen das Adventsingen und die Kulturtage. Das Veranstaltungsangebot wird abgerundet durch Ausstellungen, Galerien und Fachmessen. Gästekindergärten, Touristik-Animation, Kinos und Büchereien.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Kinderarzt, Tierarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Jugendherbergen/-ferienheime, Gästekindergarten/Skikindergarten, Touristik-Animator, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Kino, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Freilichtmuseum, Flughafen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Tierpark, Camping, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Snowboardhalfpipe, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Ausrüstungsverleih, Eislaufplatz, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Squashcourts, Kegelbahnen, Bowling, Freibad, Hallenbad, Golf, Drachenfliegen/Paragleiten, Geführte Bergwanderungen, Schießsport, Fitneßcenter, Diverses, Radwanderwege, Radverleih,