ÖSTERREICH-INFO

GAFLENZ


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.771

PLZ: 3334

Vorwahl: 07353

Internet: Homepage

Gaflenz



In einem Talkessel am gleichnamigen Fluß gelegen, gibt es hier Sommer- und Winterfreuden zu genießen. Die Pfarrkirche (Hl. Andreas) enthält Bilder mit Szenen aus dem Marienleben. Die Wallfahrtskirche St. Sebald am Heiligenstein kann mit einer bewegten Geschichte aufwarten und ist gleichzeitig ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Den Sommergästen steht ein solarbeheiztes Freibad mit großer Liegewiese, Tennisplatz u. Asphaltstockbahn sowie ein weitverzweigtes Netz von Wanderwegen zur Verfügung. Das Schigebiet Forsteralm mit 8 Schleppliften wird vom ehemaligen Schirennläufer Jimmy Steiner geführt. Durch die modernen Beschneiungsanlagen ist das Schneevergnügen beinahe den ganzen Winter gesichert. Eine eigene Schischule samt Ausrüstungsverleih bietet ihre Dienste an. Im Ortszentrum besteht ein weiterer Lift mit einer Flutlichtanlage und den Langläufern stehen zwei Loipen mit einer Gesamtlänge von rund 20 km zur Verfügung. An vielen Kleindenkmälern vorbei führen die zahlreichen Wanderwege und die gemütlichen Gaststätten laden zu einer Rast mit bodenständiger Kost ein. Was gibt es noch alles: Radfahren, Fischen, Naturlehrpfad. Veranstaltungen: Kirtag im Juni, Pfingstsporttage, Sebaldifest am Heiligenstein im August.



Infrastruktur vor Ort:

Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, gewerbliche Pensionen, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Schutzhütten, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Schauhöhle, Skischaukel, Flutlichtanlage, Schlepplifte, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Hobbykurse, Sauna / Solarium, Radwanderwege, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,