ÖSTERREICH-INFO

HALLSTATT


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 1.015

PLZ: 4830

Vorwahl: 06134

Internet: Homepage

Hallstatt



Viele bezeichnen Hallstatt als den schönsten Seeort der Welt, nicht umsonst, denn er liegt malerisch am Südwestufer des Hallstätter Sees und ist Anziehungspunkt unzähliger Maler und Fotografen. 4500 Jahre Geschichte prägen diesen Ort und machten ihn zur Weltkulturerbe- und Naturerbegemeinde. Die älteste Salzgewinnungsstätte der Welt ist heute noch in Betrieb. Mit bunter Schutzkleidung versehen, und unter fachkundiger Führung, rutscht der Besucher zu einem großen Salzsee und fährt anschließend auf Grubenhunten wieder ans Tageslicht zurück. Im Sommer bringt die Standseilbahn die Besucher zum Salzbergwerk. Funde aus der Römer- und Keltenzeit unter dem Geschäft Janu im Ortszentrum sind während der Geschäftszeiten frei zugänglich. Besichtigungen der Kath. Kirche und des seit 1600 bestehenden Beinhauses sind täglich möglich. Ein eiszeitliches Naturdenkmal mit Gletschermühlen - nur zu Fuß errreichbar - ist der Hallstätter Gletschergarten im Ortsteil Echerntal. Unweit davon befindet sich eine weitere Naturschönheit, nämlich der Wasserfall “Waldbachstrub”. Um alles in Hallstatt zu besichtigen braucht der Gast viel Zeit: Altes barockes Amtshaus, historischer Ortskern, Kalvarienbergkirche, Löckerbrunnen, Brauhaus, Hellerhaus (ältestes Gebäude Hallstatt), Kastquelle Hirschbrunnen, Prähistorisches- und Heimatmuseum sind weitere Sehenswürdigkeiten. Sportlich sind die Hallstätter auch: 2 Freibäder mit Kinderbecken, Wasserrutsche und Minigolfplatz. Der Badestrand Hallstatt ist frei zugänglich und eignet sich besonders für Tret-, Ruder-, Elektroboote sowie zum Surfen, Tauchen, Fischen und Schiffsrundfahrten. 3 Tennisplätze, Asphaltbahnen, Sportplätze, 1 Schlepplift mit Flutlichtanlage und Skischule mit Ausrüstungsverleih für Alpinski und Nordisch. 1 Loipe von 8 km Länge, Naturrodelbahn und Natureislaufplatz, Eisstockschießen. Gut ausgebaute Wander- und Radwege wie der Soleweg, Ostuferwanderweg (Botanischer Lehrpfad) und der 3 km lange Pflanzenlehrpfad. Spezielles: Paragleiten vom Krippenstein, geführte Bergtouren, Kletterwand, Schießsport: Armbrust, Kleinkaliber, Sauna, Mountain Biken. Hallstätter Seerundlauf im Mai, Fronleichnamsprozession am See, Touristik-Animation, Mehrzwecksaal, Leihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Hotels, Touristik-Animator, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Wandernadelvergabe, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Camping, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Klamm, Wasserfall, Schaubergwerk, Diverse tourist. int., Skischaukel, Flutlichtanlage, Schlepplifte, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Ausrüstungsverleih, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Rodelbahnen, Tennisplätze, Mini- oder Kleingolf, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Bootsverleih, Surfen, Tauchkurse, Hobbykurse, Drachenfliegen/Paragleiten, Geführte Bergwanderungen, Kletterkurse/-wand, Schießsport, Sauna / Solarium, Schiffsrundfahrten, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Besonderheiten im Gemeindegebiet,