ÖSTERREICH-INFO

NIEDERNSILL


Bundesland:
Salzburg

Einwohner: 2.351

PLZ: 5722

Vorwahl: 06548

Internet: Homepage

Niedernsill



Erleben Sie einen Urlaub wie im Traum, mit Sommerfrische wie seinerzeit aber mit allem Komfort von heute. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern machts möglich. Natur pur aber nicht nur im Sommer, sonder zu jeder Jahreszeit ruft die noch unversehrte Bergwelt. Der Heimatort der Mundartdichterin Barbara Rettenbach-Hölwerth hat aber auch für Kulturinteressierte einiges parat. So zum Beispiel die Pfarrkirche Hl. Lucia mit Kapelle, schöne Erbhöfe, mehrere Kleindenkmäler und den Weiler Aisdorf. Naturverbundene werden von den imposanten Ahornbäumen beeindruckt sein. Sollte es einmal ein paar Tropfen regnen, ist sicher ein Besuch einer Vorlesung im Mundartarchiv eine interessante Abwechslung. Bekannt ist die Gemeinde auch als Zentrum der Norica Pferdezucht (Ausstellungen). Große Augen werden im Freizeitzentrum nicht nur die Kinder machen: Naturbadesee mit Rutsche und Kinderbecken, Kneipp-Anlage, 4 Tennisplätze, Minigolf, Beach-Volleyball, Funpark für Rollerblades, Fußballplatz, Bogensportanlage und vieles mehr. Der Winter ist in den Bergen lang aber nicht langweilig. 3 Schlepplifte im Ort, eigene Skischule mit Snowboardkursen und ein gratis Skibus bringt die Skifahrer in die Europa-Sportregion Zell am See - Kaprun. Von der Pinzgaulanglaufloipe hat man Anschluß an ein ca. 50 km langes Loipennetz. Beim Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln oder mit dem Pferdeschlitten läßt sich die tiefverschneite Landschaft so richtig genießen. ”Ge(h)sund Bergauf” gehts für die Wanderer am Vitalisweg, der wiederum die beiden Arnowege miteinander verbindet. Leidenschaftliche Bergfexe finden Ihre Berauschung nach einer geführten Bergtour vor der Gipfelhütte, wenn der Himmel zum greifen nahe ist. Der Tauernradweg und viele Mountainbike-Strecken laden die Radfahrer ein und so richtig lustig wirds auf der Jausenstation beim selbstgebrannten Vogelbeerschnaps. Angelmöglichkeit, Naturlehrpfad, Sauna, Solarium, Weben, Spinnen, Bauernbrot backen, Teppiche weben. Bei allen Brauchtumsveranstaltungen wie z. B. das Erntedank- und Dorffest, Bauernmarkt und Zeltfest ist der Eintrtt frei. Gästekindergarten, Touristik-Animator, Bücherei in der Pfarre.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Postamt, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gästekindergarten/Skikindergarten, Touristik-Animator, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Wandernadelvergabe, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Schlepplifte, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Mini- oder Kleingolf, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Möglichkeiten zu FKK, Hobbykurse, Drachenfliegen/Paragleiten, Geführte Bergwanderungen, Schießsport, Sauna / Solarium, Pferdeschlittenfahrten, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Radverleih, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt,