ÖSTERREICH-INFO

WELS


Bundesland:
Oberösterreich

Einwohner: 55.480

PLZ: 4600

Vorwahl: 07242

Wels



Wie ein Mosaik mit vielen liebenswerten Details stellt sich die bezaubernde Messe- und Einkaufsstadt ihren Gästen vor. Wer mit offenen Augen durch die historische Stadt bummelt, wird immer wieder neue Entdeckungen machen, die Freude bereiten. Beinahe großstädtisch in Kultur und Infrastruktur, aber dennoch traditionell eng mit der bäuerlichen Umwelt verbunden, das macht Wels so sympathisch. Wer auf amüsante Art die Stadt kennenlernen möchte, kann dies mit einem Walkman tun. Dabei werden Sehenswürdigkeiten erklärt und in der Burg hört man sogar Musik vom Hofe Kaiser Maximilian I. Das Gerät steht zwei Stunden zur Verfügung, sodaß genügend Zeit zum Fotografieren bleibt. Hier einige Anregungen für einen Besuch in Wels: Historischer Stadtplatz, Burg Wels, romantische Arkadenhöfe verbergen sich hinter den Fassaden vieler Bürgerhäuser, Welser Stadtpfarrkirche (888) mit zwei original gotischen Glasfenstern, Romantiker spazieren entlang der Reste der mittelalterlichen Stadtmauer zum Wasserturm und zum Ledererturm (13. Jh.), dem Wahrzeichen von Wels. Die wechselvolle Stadtgeschichte breiten das Stadtmuseum und das Burgmuseum vor dem Besucher aus. Das Glanzstück des Welser Stadtmuseums ist eine römische Bronzestatuette, die “Venus von Wels”. Durch Generationen sorgsam gehütetes Mädchenspielzeug aus der Familie Reinhard Ecker ließ das “Welser Puppenmuseum” entstehen. Hier werden Puppenträume wahr. Ca. 400 Puppen, 200 Teddies, mehrere Puppenstuben und Puppenhäuser sind alle nach Szenen geordnet aufgebaut. Das zweite Privatmuseum, das “Museum der Begegnung” in Schmiding stellt über mehrere Themenkreise hinweg das Verhalten von Naturvölkern unseren eigenen Verhaltensweisen gegenüber. Ein Reihe attraktiver Sport- und Freizeiteinrichtungen wurde im Laufe der Zeit geschaffen. Ein “Hit” für Kinder und Jugendliche ist das Erlebnisbad mit der längsten Wasserrutsche Österreichs (104 m). In der beliebten Erholungszone des Frei- und Hallenbades finden die Gäste weiters Sauna, Dampfbad, Solarium, Sport- und Fitnessanlagen. FKK-Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Eine Attraktion ganz anderer Art stellt die Gradieranlage dar. In schmucken Holzpavillons wird über Zweige Sole versprüht, wodurch eine Art Meeresluft entsteht. Kleine Kneippbecken ergänzen die kleine “Gesundheitsinsel”. Als die achtgrößte Stadt Österreichs verfügt Wels über besondere Freizeiteinrichtungen. Mehrere Tennisplätze im Freien wie in der Halle, Squashcourts, Badmintoncourts, Minigolf und automat. Kegelbahnen, Asphaltbahnen in der Halle, Fußballplätze und im Winter Naturrodelbahnen, Eisstockschießen und eine überdachte Kunsteisbahn. Die Trabrennbahn und der Zivilflugplatz verbreiten das Flair der großen weiten Welt. Der einzige kostenlos zu besichtigende Tierpark ist auch der älteste Zoo Oberösterreichs. Ganzjährig steht er den Tierliebhabern zur Verfügung und kann mit einem Bestand von mehr als 650 Tieren in mehr als 100 Arten aufwarten.



Eine Besonderheit bilden heimische und exotische Vögel. Hier finden sich Vertreter aus Europa, Afrika, Amerika, Australien und Asien. Aber auch andere “Vögel”, nämlich die Wandervögel, kommen in unmittelbarer Umgebung der Stadt Wels auf ihre Kosten. Durch den 7 km entfernten größten Vogelpark Österreichs in Schmiding führt ein 3,5 km langer Rundweg, auf welchem den Besucher über 2000 Vögel aus aller Welt und eine herrliche Blütenpracht erwarten. Das 20 km entfernte Agrarium bietet sich mit seinen 60 Themengärten ebenfalls zum Spazierengehen an. Ein beliebter Bauernmarkt ergänzt das Erlebnisangebot. Wenig bekannt ist, daß Wels eine Sonderstellung einnimmt, was das Radfahren betrifft. Höchstens zehn Minuten radeln und man ist auf dem Land. Vier Tourenvorschläge wurden von Experten zusammengestellt, die zwischen 25 und 55 km Streckenlänge aufweisen. Die sogenannten vier Most-Radltouren sind seit eh und je bei den Welsern sehr beliebt, so ist es Ehrensache, auf einer “Most-Radltour” den Mostbauern einen Besuch abzustatten. Als Alternative bietet sich der Kultur-Radweg Linz-Steyr-Wels an. Dieser Rundkurs hat eine Länge von 135 km und führt an vielen kulturellen Höhepunkten vorbei. Tourenkarten und Broschüren über Leihräder sowie Nächtigungsmöglichkeiten erhalten die Gäste beim Tourismusverband-Wels, Stadtplatz 55, Z 07242/43495. In der Feizeitanlage Wimpassing wurde eine ehemalige Schottergrube zur BMX-Bahn umfunktioniert. Ergänzend zum Freizeitangebot wären die zahlreichen Reitwege rund um Wels, die Kart-o-Mania am Messegelände, Drachen- und Ballonfliegen, Paragleiten, Schießsportarten wie Zimmergewehr und Kleinkaliber sowie Hobbykurse in der Volkshochschule zu erwähnen. Shopping als Freizeitspaß. Mit ihren Fußgänger- und Bummelzonen, Straßencafés und Schanigärten, wird Wels ihrem Ruf als Einkaufs- und Handelsstadt durchaus gerecht. Die Angebote in den Fachgeschäften und Boutiquen sind vielfältig und so macht ein Einkaufsbummel wirklich Spaß. Aber auch auf den Wochen- und Bauernmärkten ist der Tisch mit Köstlichkeiten vom Lande reichlich gedeckt. Zu den Veranstaltungen zählen: Int. Puppentheatertage im März, Wagner-Gala im Mai, Operettentage zu Ostern und Silvester, Porträtsommer von Mitte Juli bis Mitte August, Mittelalterlicher Markt im August sowie Kinos, Büchereien und die jährlichen Messen, um nur einige zu nennen. Zahlreiche Großparkplätze und ein rascher Linienverkehr stehen zur Verfügung. Die gastliche Atmosphäre und gutbürgerliche Küche in den Hotels und Gasthöfen braucht nicht extra erwähnt zu werden. Familien mit Kindern möchten wir auf den günstigen Familien-Spartarif “4 wohnen - 2 zahlen”, aufmerksam machen. Wenn der Abend kommt, ist “Action” angesagt. In den Bierstuben, Beisl, Tanzlokalen und Discos gibt es fast nichts, was es nicht gibt.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Kinderarzt, Tierarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Jugendherbergen/-ferienheime, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Kino, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, Flughafen, Sportflugplatz, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Reitstall, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Tierpark, Camping, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Eishalle, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Squashcourts, Badmintoncourts, Mini- oder Kleingolf, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Möglichkeiten zu FKK, Hallenbad, Hobbykurse, Drachenfliegen/Paragleiten, Kletterkurse/-wand, Schießsport, Fitneßcenter, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Radverleih, Mostschenken,