ÖSTERREICH-INFO

MöTZ


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 1170

PLZ: 6423

Vorwahl: 05263

Seehöhe: 654 m

Internet: Homepage

Mötz



Dieser ruhige Ort zeichnet sich durch sein sonniges Klima und die würzige Luft aus. Mötz ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die schönsten Täler Tirols. Südöstlich von Mötz liegt das bekannte Zisterzienserstift Stams, welches durch seine Bauweise als barocker Repräsentationsbau erscheint. Viele markierte Wander- und Rundwanderwege, für Bergsteiger auch Bergwanderungen. Für Familien die mit dem Rad unterwegs sind, gibt es schöne Wege durch die waldreiche Umgebung. Radverleih. Tennisplätze. So richtig lustig gehts im Winter beim Rodeln zu. Wenn die Sonne scheint und die Hänge mit Pulverschnee bedeckt sind, macht es so richtig Spass. Schneeballschlachten und Schneemannbauen tragen natürlich auch zu einem lustigen Winternachmittag bei. Eisstockschießen gehört historisch gesehen, zu den ältesten Wintersportarten, im 13. Jahrhundert wurde es in Skandinavien erwähnt, später im Niederländischen beschrieben zählt es heute zu den Alpenländischen Sportarten. Seit aus diesem uralten Volkssport auf Eis eine internationale Wettkampfsportart wurde, wird auch im Sommer auf Asphaltbahnen trainiert. In Mötz kann man beides ausprobieren und dabei mit Einheimischen Kontakte knüpfen. Außerdem gibt es einen Eislaufplatz, ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Leihbücherei. Skibus nach Kühtai und Obsteig. Bäderbus zum Badesee und Schwimmbad Mieming.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Postamt, Arzt, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Leihbüchereien, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Geführte Bergwanderungen, Radverleih, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Gasthöfe m. Gästezimmer,