ÖSTERREICH-INFO

AMPASS


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 1158

PLZ: 6060

Vorwahl: 0512

Seehöhe: 651 m

Internet: Homepage

Ampass



Beliebtes Feriendorf an der alten Römerstraße zwischen Innsbruck und Hall. Gotische Viertelsäulen säumen die Straße und eine solche zeigt auch das Gemeindewappen. Die Kirche St. Veit im Dorfkern ist ein gotisches Bauwerk und die schöne barocke Pfarrkirche St. Johann liegt auf einem Hügel über Ampass mit schöner Aussicht. Nahe der Olympiastadt und die Autobahn nur in Sichtweite, wird Ampass vom extremen Rummel des Massentourismus nur gestreift. Das Innere des Dorfes ist erfüllt vom regen Vereinsleben, welches den typischen Tiroler Ort enorm bereichert. Ein schöner Sportplatz mit Fußballverein versteht sich, Eisstockbahnen, Skaterbordanlage, ein Natureislaufplatz, Sauna und Solarium, sowie eine Schießanlage für Zimmergewehrschützen wurden eingerichtet. Das reizvolle Winterpanorama läßt sich hervorragend von der Langlaufloipe aus betrachten und für Alpinskiläufer verkehren die Skibusse in die benachbarten Skigebiete gratis. Ob Sommer oder Winter erfreut sich das Bergwanderprogramm größter Beliebtheit und während eines Aufstieges zum Gipfel wird jeder Wanderer von der Idylle der bezaubernden Landschaft gefangen genommen. Für traditionelle Veranstaltungen sorgen der Brauchtums- und ein Trachtenverein. Die heimische Gastronomie ist weithin bekannt, sorgt für Gaumenfreuden und ergänzt das Urlaubsfeeling auf angenehme Weise.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt mit Hausapotheke, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Eislaufplatz, Öffentl. Sportplatz, Schießsport, Sauna / Solarium,