ÖSTERREICH-INFO

GSCHNITZ


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 443

PLZ: 6150

Vorwahl: 05276

Seehöhe: 1242 m

Internet: Homepage

Gschnitz



Genießen Sie Natur pur abseits von Verkehr und Trubel in herrlicher sonniger Lage. In einer unberührten Landschaft erleben Sie Harmonie und Idylle. Wenn Sie einmal in Gschnitz Urlaub gemacht haben, kommen Sie bestimmt gerne wieder. Die Pfarrkirche zu unserer lieben Frau im Schnee (1730) wurde vom bekannten Tiroler Kirchbaumeister Pfarrer F. Penz 1755 umgebaut. Zierliche Rokokostukkaturen zieren das Innere der Kirche. Markierte Wander- und Rundwanderwege, geführte Wanderungen. Bergfexe sollten unbedingt die Ganztagestour in die phantastische Hochgebirgswelt des Gschnitzer Tribulaun machen, wo ein großes Rudel des seltenen Alpensteinbocks lebt. Rüsten Sie sich mit einem Fernglas aus und beobachten Sie, wie die herzigen Murmeltiere ihren Tag verbringen. Im Gschnitztal kann man die heimischen Wildtiere mit Nachtsichtgeräten beobachten. Diese einzigartige Nachtsafari fasziniert nicht nur Kinder. Radwanderungen, Mountain Bike Gelände. Nach einer Wandertour können Sie sich im Erlebnishallenbad mit Nebelgrotte, Dampfbad, Sauna, Solarium im Hotel Kirchdach regenerieren und Ihrem Körper ein wenig gutes tun. Kegel-, Asphaltbahnen. Wunderschöne Schneelandschaft mit Liften und Rodelbahnen. Zum gelungenen Abrunden eines ereignisreichen Tages bietet die Gemeinde ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Postamt, Hotels, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, markierte Wander-/Rundwanderwege, Geführte Wanderungen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Hotelhallenbad, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände,