ÖSTERREICH-INFO

JUDENBURG


Bundesland:
Steiermark

Einwohner: 10611

PLZ: 8750

Vorwahl: 03572

Seehöhe: 737m

Judenburg



Judenburg ist die älteste urkundlich belegte Handelsstadt der Steiermark und idealer Ausgangspunkt für Touren in die Seetaler Alpen. Die Altstadt präsentiert sich als Schmuckstück mit einem mittelalterlichen Stadtkern, wunderschönen alten Bürgerhäusern, romantischen Arkadenhöfen und den Resten der alten Stadtmauer. Das Wahrzeichen von Judenburg ist der 75m hohe Stadtturm. Der einstige Belfried (auch Glockenturm) erhielt die heutige Form nach den zahlreichen Stadtbränden erst 1882-1884 (auch die Erhöhung auf 75m). Daneben erhebt sich die Stadtpfarrkirche St Nikolaus, die nach einem Brand im 17. Jahrhundert neu erbaut wurde. Sie birgt neben anderen Kunstwerken auch die berühmte Sandsteinfigur „Madonna mit dem Kind“ aus der Zeit um 1420. Man beachte ebenfalls die Rokokokanzel (1781). Magdalenakirche (ehemalige Spitalkirche) aus dem 13./14. Jahrhundert mit bedeutenden frühgotischen Fresken und Glasgemälden. Kalvarienbergkirche, ehem. Jesuitenkolleg, Schloß Neu-Liechtenstein, Ruine Liechtenstein. Stadtmuseum. Erlebnisfreibad, Bassinbad, Bassinbad geheizt, Wasserrutsche (70m), WC, Kiosk, Duschen. Hallenbad, Sauna, Solarium. 19 Tennis- und 3 Hallentennisplätze, Miniaturgolfanlage, Kegel- und Asphaltbahnen, öff. Sportplatz. 2 Langlaufloipen (12km). 1 Naturrodelbahn, Eisstockschießen, Natureislaufplatz. Rund um die Stadt erstreckt sich eine wunderschöne Landschaft. Sanfte Hügel, oberhalb der Baumgrenze kristallklare Seen, romantische kleine Bergdörfer, rauschende Bäche. Hier können Sie auf endlosen Wanderwegen in reiner Luft saftige Wiesen durchstreifen. Hinter den einzigartigen Zirbenwäldern erheben sich in malerischer Schönheit die Seetaler Alpen. Mächtige Felswände leuchten in der Sonne. Der Zirbitzkogel (2397m) ragt aus der mächtigen Bergkette. Wenn Sie das Gipfelkreuz erreicht haben, werden Sie den klaren und unvergleichbaren Ausblick genießen. Wunderschönes Radwandergebiet. Angelmöglichkeit für Gäste: Fliegen-, Raub- und Friedfischen. Judenburg ist bekannt für seine hervorragende Gastronomie. Von der deftigen Hausmannskost, dem bekannten Sterz, Wild aus den Bergen, zarten Forellen aus den Gebirgsbächen bis hin zum saftigen Strudel. Hier wird man von den Spezialitäten des Landes verführt. Für Hobbyurlauber gibt es Kurse im Studio Creativ. Zwei Fitneßcenter. Jagdmöglichkeit für Gäste. Auf Wunsch werden auch geführte Bergwanderungen organisiert. Mittelalterliche Ritterspiele und Stadtfest (alljährlich im Juni). Das Musikfestival „Judenburger Sommer“ (jährlich Ende August bis Mitte September) lockt immer neue Gäste an. Nationale und internationale Künstler musizieren mit ihren Meisterschülern, bunt gestreut vom großen Festkonzert bis hin zum Soloabend. Christkindlmarkt am Hauptplatz, Bauernmarkt am Hauptplatz (März bis Dezember). Für Unterhaltung am Abend sorgen die beiden Tanzlokale. Mehrzweckhalle. Für Lesehungrige gibt es sorgfältig ausgewählte Bücher in der Stadtbücherei. Kino.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Jugendferienheime, Pubs/Discos/Bars, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Kino, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Raub- und Friedfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Mini- oder Kleingolf, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Hallenbad, Sauna / Solarium, Hobbykurse, Fitneßcenter, Jagdmöglichkeiten, Geführte Bergwanderungen, Radwanderwege, Radwandergebiet, Krankenhaus, Cafés,