ÖSTERREICH-INFO

VALS


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 483

PLZ: 6154

Vorwahl: 05279

Seehöhe: 1600 m

Vals



Eingerahmt von den höchsten Berggipfeln des Zillertales liegt Vals, eine gastfreundliche Gemeinde, die sich bestens zum Erholen eignet. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Padaun, St. Jodok (hier befindet sich die Pfarrkirche) und Vals, deren Hauptteil das ca. acht Kilometer lange Valser Tal bildet. 1941 wurde das Tal zum Naturschutzgebiet ernannt und von der Tiroler Landesregierung als „Natura 2000-Gebiet“ in Brüssel gemeldet. Zahlreiche gut markierte Wander- und Rundwanderwege führen entlang rauschender Wasserfälle, klarer Gebirgsbäche und atemberaubenden Felsschluchten. Ein beliebtes Bergsteigerziel ist der Olperer, ein Berg mit 3476 m Höhe. Am Fuße des Olperers befindet sich die gemütliche Geraer Hütte, die während der Sommermonate bewirtschaftet wird und gerne als Ausgangspunkt für viele Touren genützt wird. Nutzen Sie die verkehrsarmen Wege und Forststraßen um eine schöne Radtour mit der ganzen Familie zu machen. Man entdeckt wunderschöne Plätze, die mit dem Auto nicht erreichbar sind und verbringt stressfreie Stunden in unberührter Natur. Besonders Sportliche können die Bergwelt mit dem Mountain Bike erklimmen. Asphaltbahnen, öffentlicher Sportplatz. Die tiefverschneite Landschaft lädt ein zum Langlaufen (12 km) und Eisstockschießen. Platzkonzerte der Valser Musikkapelle.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Restaurants/Gasthäuser, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Charakt. Veranstaltungen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Eisstockschießen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände,