ÖSTERREICH-INFO

ERL


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 1272

PLZ: 6343

Vorwahl: 05373

Seehöhe: 470 m

Internet: Homepage

Erl



Malerische Sommerfirsche, die durch ihre Passionsspiele bekannt wurde. Bereits 1613 wurden in Erl nachweislich religiöse Spiele dargeboten. Heute finden die Spiele alle sechs Jahre in dem 1959 extra dafür erbauten Spielhaus, welches auch als Konzerthalle dient, statt. Außerhalb der Passionsspielzeit sind jährlich hochrangige Chor- und Orchesterkonzerte zu hören. Geschichtlichem begegnet man in der Pfarrkirche, mit ihren schönen Zwiebelturm, aus dem 17. Jhdt. mit Innenausstattung aus dem 18. Jhdt. und bei den Resten der Ruine Katzenstein. Sportlich aktiv sein heißt im Sommer ins Freischwimmbad mit den 3 Schwimmbecken und dem Sprungturm gehen, Kegeln, Asphaltsockschießen, Wandern oder Radfahren. Das Wandern ist im Frühjahr und im Herbst besonders schön, wenn der Duft von Wiesen, Obstbäumen und Wäldern aufsteigt und man sich die Lungen damit füllen kann. Die idyllische Bergwelt lädt zu Gipfelwanderungen ein, die mit Naturschauspielen wie Wasserfällen und Einkehrmöglichkeiten gespickt sind. Ebenso schön ist das Radwandern in dieser hübschen Gegend, aber auch der Winter hat seinen Reiz. Wenn alles unter einer weißen Schneedecke verschwindet wird es erst so richtig romantisch, dann werden die 2 Skilifte, Langlaufloipen und die Rodelbahnen so richtig interessant. Für Unterhaltung sorgen die kulturellen und musikalischen Highlights sowie die gemütlichen Orts- und Sommerfeste.

Infrastruktur vor Ort: