ÖSTERREICH-INFO

KAUNS


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 450

PLZ: 6522

Vorwahl: 05472

Seehöhe: 1050 m

Internet: Homepage

Kauns



Erholungsdorf am Eingang ins Kaunertal, auf einer Terasse des nördlichen Talhanges, ca. 15 km südöstlich von Landeck. Sehenswert ist die Pfarrkirche St. Jakob mit romanischen und gotischen Resten, jetziger Bau ist aus dem 18. Jahrhundert und wurde um 1900 erweitert. In der Hl. Kreuz Kapelle befindet sich das berühmte Kauner Kreuz, ein großes spätgotisches Kruzifix. Interessant ist die Burgruine Berneck aus dem 13. Jahrhundert, in der Burgkapelle aus dem 15. Jahrhundet befinden sich Reste gotischer Fresken. Geolehrpfad. Diese Gemeinde lädt zu ausgedehnten Spaziergängen durch Wiesen und Felder ein, zum Ausspannen und Energietanken. Schöne Wanderungen kann man zum Tölder oder nach Kaltenbrunn unternehmen. Bergsteiger können den Aifner besteigen, zur Alm wandern oder gemütlich die nähere und weiterer Umgebung erradeln. Wer gerne das Kauner Landleben näher kennenlernen möchte kann mit der gastfreundlichen Bevölkerung Heuen oder gemeinsam Brot backen. In den netten Gasthöfen kann man den Saltbrennta verkosten und sich mit Tiroler Schmankerln verwöhnen lassen. Die Kauner wissen, wie man Feste feiert. So sollte man sich auf keinen Fall einen Kirtag entgehen lassen. Frische Krapfen und Nuischmalz werden serviert, für Unterhaltung sorgen Platzkonzerte und unterhaltsame Theatervorstellungen. Für Familien werden spannende Wettbewerbe und für die kleinen Gäste lustige Spiele veranstaltet.



Infrastruktur vor Ort: