ÖSTERREICH-INFO

LANDECK


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 7500

PLZ: 6500

Vorwahl: 05442

Seehöhe: 816 m

Internet: Homepage

Landeck



Die entzückende Kleinstadt mit dem Flair einer Metropole. Ob Sommer oder Winter, Landeck ist immer einen Besuch wert. Bei einem Spaziergang durch die Gassen entdeckt man neben gemütlichen Cafés und guten Restaurants viele sehenswerte Bauwerke. Die Römische Kaiserstraße „Via Claudia Augusta“ wurde vor 2000 Jahren erbaut und war die einzige kaiserliche Staatsstraße über die Alpen. Sie reichte von der Adriastadt Altinum nahe Venedig über den Reschen - und Fernpaß bis zur Donau und bildetet über Jahrunderte die wichtigste Verbindung und eine bedeutende Verkehrsader. Zu besichtigen sind heute Ausgrabungsstätten, ganze Straßenstücke, Brücken und Meilensteine. Sorgfältig restauriertes Schloss Landeck, diente als Gerichtssitz der Grafen Tirol, die um 1250 das „Landesfürstliche Gericht Landeck“ schufen. Kapuzinerkloster - Perjen, Kronburg, Ruine Schrofenstein, Andreas Hofer Brücke, Pfarrkirche Stanz, Stadtpfarrkirche „Maria Himmelfahrt“, Evangelische Pestkirche. Im Schlossmuseum werden Kunst-, Kultur-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Bezirkes präsentiert. Prunkstücke aus der Geschichte des Bezirkes Landeck sind die drei Leopoldsbecher von 1703, die neben Schießscheiben und Waffen die Geschichte des Schützenwesens dokumentieren. Markierte Wander- und Rundwanderwege. Herrliches Radwandergebiet und Mountain Bike Gelände. Der Inntal-Radweg beginnt bei der Innbrücke an der Ortsausfahrt von Landeck und führt ans linke Ufer in den Ortsteil Perjen, vorbei an einem ausgegrabenen Teilstück der Via Claudia Augusta. Radverleih. Angelmöglichkeiten am Inn oder an der Sanna (Bachforellen, Regenbogenforellen, Äsche, Saibling). Tennisplätze, Squashcourts, Kegelbahn, Asphaltbahnen. Der kristallklare Speichersee dient als Wasserspeicher für die Beschneiungsanlage in Rifenal. Bei Schönwetter erreicht das Wasser 20°C und ist eine erfrischende Abkühlung für erhitzte Wanderer oder Mountainbiker. Tramser Weiher liegt im parkartigen Naherholungsgebiet Trams und ist wegen seiner seltenen Pflanzen- und Tierwelt ein außerordentlich schützenswertes Gebiet. Für Kinder gibt es einen Abenteuerspielplatz. Wildwassersport: Canyoning, Kajak, Rafting, Rivertrekking, Wildwassersurfen, Hydrospeed. Das familienfreundliche Skigebiet bietet neben einer Kabinen-Seilbahn, Sesselbahnen und Schleppliften, eine Skischule, gemütliche Hütten und eine Halfpipe für Snowboarder. Auf wunderschönen Loipen können sich die Langläufer austoben. Ausrüstungsverleih. Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz. Drachenfliegen, Paragleiten, Klettern. Pferdeschlitten- und Kutschenfahrten durch die Stadt oder die verschneite Winterlandschaft in der Milser Au. Stadtbücherei Landeck. Konzerte, Musikveranstaltungen, Kunsthandwerke im Schloss Landeck.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Kinderarzt, Tierarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Leihbüchereien, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Camping, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Wasserfall, Kabinen-Seilbahn, Sesselbahnen, Schlepplifte, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Ausrüstungsverleih, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Squashcourts, Kegelbahnen, Freibad, Wildwassersport, Drachenfliegen/Paragleiten, Kletterkurse/-wand, Pferdeschlittenfahrten, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Radverleih,