ÖSTERREICH-INFO

ISELSBERG-STRONACH


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 501

PLZ: 9991

Vorwahl: 04852

Seehöhe: 1204 m

Internet: Homepage

Iselsberg-Stronach



Der Luftkurort zählt, auf Grund seiner Höhenlage zu den sonnigsten Feriendörfern Österreichs. Hier findet der Urlauber Ruhe und Erholung, aber auch Unterhaltung je nach Lust und Laune. In der schönen Schutzengelkirche aus dem 16. Jhdt. stehen die sehenswerten Statuen vom Hl. Nepomuk und Pieta. Die Mariensäule am Kirchsteig wurde als Erinnerung an Kaiser Franz Joseph und seine Frau Elisabeth errichtet, die 1856 auf ihrer Heimreise hier eine Rast einlegten. Die Lourdeskapelle, nach mündlicher Überlieferung geht die Erbauung auf ein Gelöbnis zurück, und die Ruine Walchenstein, einst stolze Festung, tragen ebenfalls zur Kulturgeschichte bei. Durch die Angrenzung an den Nationalpark Hohe Tauern bietet die Gemeinde ideale Möglichkeiten zu erholsamen Spaziergängen durch unberührte Natur. Für anspruchsvolle Wanderer werden geführte Bergtouren in hochalpines Gelände angeboten. Auch Ausflüge in die Osttiroler Seitentäler bis zu den Kärntner Seen werden von den Urlaubern sehr geschätzt. Im Winter hat sich der kleine Übungsschlepplift bewährt und ein kostenloser Skibusservice bringt die übrigen Skifahrer zu den Lienzer Bergbahnen. Die Sonnenloipe Iselsberg bietet einen besonderen landschaflichen Reiz, ebenso wie die 3, wunderschön gelegenen Rodelstrecken. Die Benützung ist ebenso kostenlos wie die des, beim Gemeindezentrum gelegenen, Eislaufplatzes.



Infrastruktur vor Ort: