ÖSTERREICH-INFO

LIENZ


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 11864

PLZ: 9900

Vorwahl: 04852

Seehöhe: 673 m

Internet: Homepage

Lienz



Ursprünglich eine idyllische Siedlung aus der Hallstattzeit, hat sich Lienz heute zu einem beliebten Sommer- und Winterkurort entwickelt. Die Perle der Dolomiten verfügt neben einem umfangreichen Kultur- und Sportprogramm auch über eine Vielfalt von Veranstaltungen und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ein besonderes Juwel ist die Stadtpfarrkiche St. Andä mit Grabplatten und Grabstätten der Görzer Grafen, die um die Mitte des 13. Jhdt. das Schloß Bruck als Residenzburg erbauten. Heute beherbergt es das Mueum der Stadt Lienz und eine Galerie des geschätzten österreichischen Malers Albin Egger Lienz. Der riesige Lienzer Hauptplatz mit der Liebburg, heute Bezirkshauptmannschaft, wird von Anfang Juni bis Ende September zur Fußgängerzone und ein Meer von Blumen und sogar Palmengruppen vermitteln ein südliches Flair. Ein Einkaufsbummel durch die vielen Boutiquen und Fachgeschäfte ist ein Muß und am Abend locken die herrlichen Restaurants bishin zu Haubenlokalen und urgemütlichen Kaffeehäusern. Wem es interessiert, der besucht eine kostenlose Führung in der Brauerei Falkenstein um einen Einblick in die Bierherstellung zu bekommen. Aber nun zum Sportprogramm, welches so umfangreich ist wie in fast keiner anderen Stadt. In der Badesaison hat das Dolomitenbad mit seiner 60 m langen Wasserrutsche, Kinderwelt und Beach-Volleyball-Platz Hochbetrieb. Täglich geöffnet ist das Hallenbad und somit eine Alternative an nicht so sonnigen Tagen. Ein wahres Naturjuwel ist der Tristachersee. Er ist nicht nur, mit seinem Sprungturm und gemütlichen Terrassencafé, als Badesee geeignet, sondern lädt durch seine wunderschöne Lage am Fuße der Lienzer Dolomiten zu einem schattigen Spaziergang rund um den See. Mit einer Fischereikarte kann man dort auch Angeln und im Winter gibts Gratiseislaufen auf Natureis. Kanusportmöglichkeiten gibts auf der Isel, der Drau oder der Schwarzach. Auskunft erteilt der Osttiroler Kajakclub. Von den 16 Tennisplätzen im Freien und den 4 in der Halle wird sicher einer für Sie frei sein. Auch Squashspielen möglich. Ein Traum für alle Golfer geht in Erfüllung. Die Golfanlage Dolomitengolf wurde nach den neuesten ökologischen und landschaftsgestalterischen Erkenntnissen errichtet. Direkt vor der Kulisse der Lienzer Dolomiten liegt die 18-Loch Anlage mit teilweise überdachter Driving Range, Sandbunker, Chipping- und Pitchinggreen. Wanderer finden grenzenlose Wege so zum Beispiel zum Naturereignis Galitzenklamm und die Kleinen lieben den Streichelzoo Moosalm. Die Könner unter den Skifahrern begeben sich auf 2000 m Höhe zum Skigebiet Hochstein, Familien mit Kinder sind mit dem Skigebiet Zettersfeld gut beraten. Insgesamt warten eine Kabinenbahn, 5 Sesselbahnen und 11 Schlepplifte auf die Ski- und Snowboardfahrer. Loipengeher werden von der Dolomitenloipe begeistert sein. Auf einer Länge von 35 km gibt es vorwiegend leichte bis mittelschwierige Strecken mit kurzem Anstiegen. Anschluß an die Drautalloipe möglich. Die Benützung der Loipen ist kostenlos ebenso wie die Talfahrt mit der Rodel auf dem Hochstein-Buchwaldweg. Der Aufstieg erfolgt mit dem Sessellift. Alle Radwege aufzuzählen würde zu weit führen, aber erwähnen sollte man die Dolomitenrundfahrt. Mit ihren 140 km eine wunderschöne Tagestour, aber sicher nur etwas für Profis. Aber auch gemütliche Radler werden hier ihre Strecke finden, ebenso wie die Mountainbiker. Nach dem Sonnenuntergang lassen Sie sich von der guten Osttiroler Küche verführen, machen anschließend einen Bummel durch das Stadtzentrum, genehmigen sich in einer der Gelaterien ein Eis und tanzen bis in den frühen Morgen. Ein würdiger Abschluß eines ereignisreichen Tages.

Infrastruktur vor Ort: