ÖSTERREICH-INFO

HäSELGEHR


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 720

PLZ: 6651

Vorwahl: 05634

Seehöhe: 1003 m

Internet: Homepage

Häselgehr



Umgeben von einer herrlichen Bergwelt, fernab von Massentourismus liegt die Gemeinde Häselgehr. Wer ausspannen und sich ein paar Tage Erholung gönnen möchte, ist hier richtig. Neben zahlreichen markierten Wander- und Rundwanderwegen, die sich durch das ganze Gemeindegebiet schlängeln, kann man mit dem Rad die Landschaft durchstreifen. Bei Schneelage stehen den Gästen 2 Übungslifte zur Verfügung. 3 Ortsloipen mit einer Gesamtlänge von 16km gibt es für Langläufer. Beim Ausrüstungsverleih kann man sich die fehlenden Utensilien borgen. Rodelbahnen, Eisstockschießen, Kunsteislaufplatz. Haselgehr ist sehr beliebt bei den Wildwassersportlern. Die Lechtaler Wildwasserschule ist die Spielwiese für Abenteurer der etwas anderen Art. Canyoning ist ein faszinierendes Natur-Sport-Erlebnis, das allen Aktiv-Freizeitfans neue Landschaftseindrücke mit einem Schuss Nervenkitzel vermittelt. In Schluchten wird über glatt ausgewaschene Felsen gerutscht, in Schluchten gesprungen und über Wasserfälle abgeseilt. Weiters kann man wie die Indianer mit Canadiers, Kajaks und Kanus fahren und für Wagemutige besteht die Möglichkeit, bei einer Raftingtour mitzumachen. Wer lieber den Berg herunterschweben möchte, kann in Häselgehr das Gleitschirmfliegen ausprobieren. So hat man die Möglichkeit, die herrliche Landschaft von oben zu entdecken.

Infrastruktur vor Ort:

Postamt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, markierte Wander-/Rundwanderwege, Camping, Skischaukel, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Ausrüstungsverleih, Rodelbahnen, Eislaufplatz, Wildwassersport, Drachenfliegen/Paragleiten, Radwanderwege, Gendarmerie-/Polizeidienststelle,