ÖSTERREICH-INFO

PFAFFLAR


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 140

PLZ: 6644

Vorwahl: 05635

Seehöhe: 1314 m

Internet: Homepage

Pfafflar



Im Bschlabsertal befindet sich Pfafflar mit den beiden Orten Bschlabs und Boden. Verbunden ist das Bschlabsertal mit dem Inntal durch die Hahntenjochstraße (1903m), die durch eine wunderschöne Bergwelt mit herrlichen Alpenblumen und einem bedeutenden Wildbestand führt. Im Winter ist Pfafflar nur vom Lechtal her erreichbar. Der Ort wurde bekannt durch mehrere alte Holzhäuser aus dem 13. Jahrhundert, bei deren Bau weder Metallnägel noch Sägen verwendet wurden. Die St. Josefskirche stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde erst kürzlich im Originalstil renoviert. Erwähnenswert ist die uralte Barockorgel. Die naturbelassene Landschaft lädt zu unvergesslichen Wanderungen und Spaziergängen ein. Es gibt ein gut markiertes Wanderwegenetz. Zum Klettern und Bergwandern bieten sich viele Gelegenheiten. Unterwegs kommt man immer wieder an netten Hütten vorbei und kann sich bei einer deftigen Brettljause stärken. Radwanderwege. In Boden steht den Gästen ein freizugängliches Hotelhallenbad sowie ein schönes Freibad zur Verfügung. Sobald der erste Schnee gefallen ist, werden die Ski ausgepackt und die Wintersportsaison ist eröffnet. Dann tummeln sich Snowboarder und Skifahrer auf den Pulverschneepisten und frönen ihrem Hobby. Schlepplifte, Skischule, Langlaufloipe (6km). Die Rodelbahn von Pfafflar ist auch für internationale Rodelrennen zugelassen.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Hotels, Restaurants/Gasthäuser, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, markierte Wander-/Rundwanderwege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Schlepplifte, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Freibad, Hotelhallenbad, Radwanderwege,