ÖSTERREICH-INFO

VORDERHORNBACH


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 280

PLZ: 6600

Vorwahl: 05632

Seehöhe: 973 m

Internet: Homepage

Vorderhornbach



Die Gemeinde ist umgeben von den Lechtaler und Allgäuer Alpen, auf der Sonnenseite des Lechtales. Für Wanderer ist der Ort ein wahres Wanderparadies mit vielen Möglichkeiten einzigartige Naturschönheiten wie Auwälder und blühende Wiesen, entlang des Lechflusses zu entdecken. Unterwegs laden Ruhebänke zum Verweilen ein, man kann die Sonne genießen und atmet dabei die reinste Luft Österreichs ein. In dieser unberührten Natur fällt auch dem stressgeplagten Stadtbewohner das Ausruhen und Erholen leicht. Auch im Winter laden geräumte Wanderwege zu ausgedehnten Spaziergängen durch die verschneite Landschaft ein, bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt kommt man an entzückenden kleinen Bergdörfern vorbei. Für Hobbyfotografen finden sich ständig Motive in der alpinen Tier- und Pflanzenwelt. Kinder finden Rodelwiesen und bei einer Schneeballschlacht können sich die Kleinen so richtig austoben. Die einzigartige Bergkulisse ist zu jeder Jahreszeit ein eindrucksvolles Erlebnis und wer einmal in dieser Gegend Urlaub gemacht hat, kommt immer wieder gerne her. Dazu trägt auch die echte Tiroler Gemütlichkeit bei, die man bei den gastfreundlichen Einheimischen erfährt. Man fühlt sich, als ob man immer wieder alte Freunde besucht, entdeckt bei jedem Aufenthalt neue Sehenswürdigkeiten und genießt die herrlichen Tiroler Köstlichkeiten, die einem serviert werden.

Infrastruktur vor Ort:

Postamt, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, markierte Wander-/Rundwanderwege,