ÖSTERREICH-INFO

BRUCK AM ZILLER


Bundesland:
Tirol

Einwohner: 897

PLZ: 6262

Vorwahl: 05288

Seehöhe: 630 m

Internet: Homepage

Bruck am Ziller



Ruhig und abgeschieden, aber doch zentral liegt Bruck am rechten Zillerufer. Das Schmuckstück der Gemeinde ist die gotische Pfarrkirche St. Leonhard mit schiefem Altarchor. Die Kirche stammt aus dem 14. Jhdt. und wurde im 17. Jhdt. vergrößert. Durch die schöne Lage am Eingang des weltbekannten Zillertales und nahe der Autobahn, hat die Gemeinde alle Voraussetzungen für endlose Wanderungen und interessante Ausflugsfahrten in die nähere Umgebung. Das familienfreundliche Urlaubsdorf ist aber auch prädestiniert für Radausflüge mit der ganzen Familie. Asphaltstockschießen, geführte Bergwanderungen und am Schießstand kann jeder seine Treffsicherheit testen. Fischereigewässer laden zum Angeln ein und wer gerne einmal abheben möchte der riskiert einen Drachen- oder Paragleiterflug. Aus der Vogelperspektive ist das viel besungene Zillertal sicher nocheinmal so interessant. Winteralpinvergnügen genießen die Gäste in der näheren Umgebung, dafür fährt der Gratisskibus zum Skigebiet Spieljoch oder Hochfügen. Auf 2 Schleppliften kann man im Ort üben und Langlaufloipen sowie Rodeln und Eisstockschießen ist in unmittelbarer Nähe möglich. Die gute Küche des Unterinntales braucht nicht extra erwähnt zu werden, ebenso wenig wie die Freundlichkeit der Bevölkerung. Diese bekommt man während der Brauchtumsveranstaltungen und Konzerten im positiven Sinne zu spüren.

Infrastruktur vor Ort: