ÖSTERREICH-INFO

EICHENBERG


Bundesland:
Vorarlberg

Einwohner: 400

PLZ: 6911

Vorwahl: 05574

Seehöhe: 750-1064 m

Internet: Homepage

Eichenberg



Urkundlich erwähnt wurde die Gemeinde erstmals 1320 unter dem Namen Aichberg, der auf die ausgedehnten Eichenwälder hinwies. Auch auf dem Ortswappen, das der Gemeinde 1963 verliehen wurde, findet man diese Eichen wieder. Das Erholungsdorf bietet einen unglaublich schönen Blick auf den Bodensee, den drittgrößten Binnensee Europas und weit in das Vorarlberger Rheintal. Pfarrkirche St. Bernhard. Das Wandergebiet Westallgäu-Pfänder-Bodensee ermöglicht grenzenloses Wandern durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Eichenberg ist ein guter Ausgangspunkt für unvergessliche Touren. Markierte Wanderwege. Einmalig in Österreich ist der Käsewanderweg mit Lehrpfad, der alles Wissenswerte über Käse und dessen Bedeutung in der Landwirtschaft erklärt. Wunderschöne Radtouren für Radler aller Leistungsstufe, findet man vor. Genießen Sie eine Kutschenfahrt durch die wunderschöne Landschaft mit kräftigen Noriker Pferden. Entlang der Panoramastraße mit Blick auf den Bodensee bieten sich viele Motive für Hobbyfotografen. Ein reichhaltiges Angebot an Brauchtumsveranstaltungen sorgt für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Fronleichnamsprozession, Frühschoppen, Fußballfeste, Konzerte. Auf dem Bauernmarkt bieten die Landwirte ihre hervorragenden Produkte an. Eine exzellente Gastronomie verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, gewerbliche Pensionen, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Geführte Wanderungen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Kutschenfahrten, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände,