ÖSTERREICH-INFO

KOBLACH


Bundesland:
Vorarlberg

Einwohner: 3909

PLZ: 6842

Vorwahl: 05523

Seehöhe: 450 m

Internet: Homepage

Koblach



Der beliebte Kurort liegt am Fuße des Kummenberges direkt am Rhein. In Koblach befindet sich die größte Burganlage des Landes Vorarlbergs, die Ruine Neuburg. Im Museum für Ur- und Frühgeschichte erfährt man vieles über Koblach, dessen Siedlungsplätze ca. 7000 Jahre zurückreichen. Außerdem kann man Proben der handwerklichen Kunst der Vorfahren in der Urzeit bewundern. Nach aller Hektik im Alltag bietet sich Koblach bestens an, um wieder ein wenig Ruhe und Stille aber vor allem frische Luft zu tanken. Die landschaftliche Schönheit lädt ein zu ausgedehnten Touren durch Wiesen und Felder über mächten Berge, vorbei an glitzernden Bächen, die zum Angeln einladen. Auf schönen markierten Wanderwegen kommt man rasch ans Ziel und darf sich mit deftigen Vorarlberger Köstlichkeiten in netten Berghütten belohnen. Zu den Spezialitäten gehört der gute Vorarlberger Käse, den man auf jeden Fall probieren sollte. Die Gegend bietet sich aber auch sehr gut für Radwanderungen an. In allen Schwierigkeitsgraden sind Radwege vorhanden. An heißen Sommertagen kann man sich im Rhein ein wenig Abkühlung verschaffen und mit den Füßen im klaren Wasser plantschen. Unvergessliche Stunden verbringt man am Abend bei einer lustigen Kegelpartie, bei der man mit den Einheimischen ins Gespräch kommt und Interessantes über die Gepflogenheiten des Landes erfährt.

Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Postamt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Kegelbahnen, Radwanderwege,