ÖSTERREICH-INFO

RANKWEIL


Bundesland:
Vorarlberg

Einwohner: 11205

PLZ: 6830

Vorwahl: 05522

Seehöhe: 465 m

Rankweil



Beliebter Erholungsort am Eingang des Laternser Tales. Über dem Ort, auf dem Liebfrauenberg thront das Wahrzeichen von Rankweil, die Wallfahrtskirche „Zu unserer lieben Frau Mariä Heimsuchung“, die um 1470 erbaut wurde. Wer die wunderschöne Kirche, die 1986 zur Basilika erhoben wurde besichtigt, genießt einen herrlichen Ausblick ins Vorarlberger Oberland. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die St. Michaels Kirche, St. Peter Kirche und die Römervilla in Brederis. Wer dem Alltag entfliehen möchte und einen Ort sucht, der Ausspannen und Sporteln verbindet, ist hier bestens aufgehoben. Durch ausgedehnte Wälder schlängeln sich markierte Wander- und Rundwanderwege. Romantiker und Naturfreunde sollten unbedingt eine Wanderung zur Übleschlucht machen. Ein schmaler Weg führt durch die Schlucht. Danach geht es vorbei an ein paar Ruhebänken, die zum Verschnaufen einladen und durch einen Wald mit viel Wild und Eichhörnchen. Sehr beliebt ist die Kräuterwanderung im Montafon. Radwanderwege. Flözerlehrpfad. Bei Schneelage kann man Skifahren und auf bestens präparierten Loipen Langlaufen. Die Gemeinde ist bekannt für ihre Brauchtumsveranstaltungen, die immer eine Menge Besucher anlocken. Unter anderem das Fronleichnamskonzert, Dämmerschoppen und das Frühschoppen-Pfarrfest.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Arzt, Zahnarzt, Kinderarzt, Tierarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, markierte Wander-/Rundwanderwege, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Langlaufloipen, Radwanderwege, Besonderheiten im Gemeindegebiet,