ÖSTERREICH-INFO

SANKT ANDRä-HöCH


Bundesland:
Steiermark

Einwohner: 1820

PLZ: 8444

Vorwahl: 03457

Seehöhe: 380-670m

Internet: Homepage

Sankt Andrä-Höch



Am Fuße des Demmkogels, von hier aus hat man eine herrliche Fernsicht, liegt das höchste Weinbaugebiet Mitteleuropas. Pfarrkirche, Schloß Harrachegg, Kriegerdenkmal neben der Kirche mit Schmerzhafter Muttergottes. Asphaltbahnen, öff. Sportplatz. Eisstockschießen, Natureislaufplatz. Zahlreiche Wanderwege führen durch diese idyllische Landschaft und zu der einzigen Schmetterlingswiese Europas. Auch mit dem Rad kann man sich hier herrlich fortbewegen. Radwandergebiet. Reitsportmöglichkeiten mit Reitschule und Pferdekoppel für alle Pferdeliebhaber. Beim Schwammerlsuchen im Herbst und Beerensuchen im Sommer kann man eventuell Damwild begegnen. Für Unterhaltung sorgt der Bauernbund, die Musikantenparade im März, Pferdeweihe im Mai oder das Laurentiusfest im August, welches 2 Tage dauert. Mehrzweckhalle, Gem-Leihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, Aussichtswarte, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Reitsportmöglichkeit, Reitschule, Pilzgebiet, Beerengebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Panoramastraße, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Radwandergebiet, Textierungsschwerpunkt, Leihbüchereien,